Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Die Adler Mannheim können die nächste Verpflichtung für die PENNY DEL Spielzeit 2024/25 bekannt geben. Demnach schließt sich Kristian Reichel dem diesjährigen Viertelfinalisten an.... „Seine Erfahrungen, die er in Europa und Nordamerika gesammelt hat, werden uns guttun“ – Ein Reichel für die Adler Mannheim

Kristian Reichel – © NHL Media/PR

Die Adler Mannheim können die nächste Verpflichtung für die PENNY DEL Spielzeit 2024/25 bekannt geben.

Demnach schließt sich Kristian Reichel dem diesjährigen Viertelfinalisten an. Der 25 Jahre alte Stürmer unterschriebt bei den Kurpfälzern einen Dreijahresvertrag und erhält die Rückennummer 11.

Der Name Reichel ist in der Eishockeywelt kein unbekannter. Sowohl Kristians Vater Robert, der von 1994 bis 1996 für Frankfurt aufs Eis ging, daneben aber auch viele Jahre in Tschechien und in der NHL auflief, als auch sein Onkel Martin, von 1990 bis 2010 für Freiburg, Rosenheim, Frankfurt und Nürnberg aktiv, haben Erstliga-Erfahrungen in Deutschland gesammelt. Kristian selbst wurde in Litvinov geboren, wo er die Nachwuchsstationen durchlieg und seine ersten Profi-Einsätze bestritt, ehe er 2017 den Sprung nach Nordamerika wagte.

2018 schloss sich der 1,84 Meter große und 85 Kilogramm schwere Rechtsschütze der NHL-Organisation der Winnipeg Jets an, stand dabei in 15 NHL-Partien auf dem Eis und erzielte ein Tor und zwei Vorlagen. Für das AHL-Team Manitoba Moose verbuchte Reichel, dessen Cousins Thomas und Lukas ebenfalls dem Eishockey nachgehen, 118 Scorerpunkte in insgesamt 286 Partien.

„Wir freuen uns, dass Kristian sich unserer Organisation anschließt. Er ist ein mannschafts-dienlicher Spieler, der in jeder Partie hart arbeitet. Kristian kann in allen Situationen spielen und ist ein weiterer Rechtsschütze, der sowohl auf der Centerposition als auch auf dem Flügel eingesetzt werden kann. Seine Erfahrungen, die er in Europa und Nordamerika gesammelt hat, werden uns guttun“, äußert sich Trainer und Manager Dallas Eakins zum Neuzugang.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Chance. Es wird definitiv eine Umstellung sein, zurück nach Europa zu kommen, aber ich kann es kaum erwarten, vor den großartigen Mannheimer Fans zu spielen. Ich möchte an die letzte Saison in Kanada anknüpfen und alles für das Team geben, um erfolgreich zu sein“, so Reichel selbst zu seinem Wechsel.




2925
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert