Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Sein Papa spielte schon in Kaufbeuren, Schwenningen und Krefeld: Red Bulls verstärken sich mit amerikanischem Stürmer Sein Papa spielte schon in Kaufbeuren, Schwenningen und Krefeld: Red Bulls verstärken sich mit amerikanischem Stürmer
Salzburg. (PM Red Bulls) Der EC Red Bull Salzburg verstärkt sich auf der Centerposition und freut sich auf den Amerikaner Drake Rymsha. Der 25-Jährige... Sein Papa spielte schon in Kaufbeuren, Schwenningen und Krefeld: Red Bulls verstärken sich mit amerikanischem Stürmer

Drake Rymsha – © Red Bulls Media/PR

Salzburg. (PM Red Bulls) Der EC Red Bull Salzburg verstärkt sich auf der Centerposition und freut sich auf den Amerikaner Drake Rymsha.

Der 25-Jährige mit amerikanisch-kanadischer Doppelstaatsbürgerschaft hat erst im Sommer den Schritt nach Europa gemacht und wechselt nun aus der Slowakei aus Zvolen nach Salzburg. Rymsha hat die medizinischen Tests bereits absolviert und heute schon das erste Mal mit der Mannschaft trainiert.

Drake Rymsha „Ich habe die Möglichkeit bekommen, in Salzburg für die Red Bull-Organisation zu spielen. Das konnte ich nicht ausschlagen, ich freue mich sehr, hier zu sein. Die europäische Spielweise zuletzt in Zvolen hat mir gut gelegen, auch wenn es etwas unterschiedlich zum nordamerikanischen Eishockey ist. Ich sehe mich als harten Arbeiter und freue mich auf die ersten Spiele, um das auch den Fans zu zeigen. Und natürlich möchte ich dem Team helfen, die Meisterschaft zu gewinnen. Dafür bin ich geholt worden.“

Head Coach Oliver David „Wir freuen uns, Drake in unserem Team begrüßen zu dürfen. Drake ist ein Centerstürmer, der das Spiel aufbauen, schießen und Tore machen kann. Er ist stolz darauf, hart zu arbeiten und ein engagierter Profi zu sein. Wir sind davon überzeugt, dass er unsere Offensivleistung steigern und sich nahtlos in unser Teamverteidigungskonzept einfügen wird.“

Drake Rymsha hat bei den London Knights, Ottawa 67’s und Sarnia Sting die kanadische Juniorenliga OHL durchlaufen. 2017 wurde er von den Los Angeles Kings gedraftet und absolvierte mit dem Club in der Saison 2020/21 auch ein Spiel in der NHL. Davor und danach, von 2018 bis 2023, spielte der Stürmer wechselnd bei verschiedenen Vereinen in der AHL und ECHL. Im Sommer dieses Jahres nahm er bei HKM Zvolen in der slowakischen Topliga, wo er in 6 Spielen 4 Tore und 3 Assists erzielte, erstmals ein Engagement in Europa an.

Drake Rymsha wandelt in Österreich übrigens auf den Spuren seines Vaters. Andrew Rymsha lief in der Saison 1994/95 für 32 Spiele für CE Wien auf und absolvierte noch in derselben Saison 8 Spiele für Asiago. Bis Ende der 1990-er Jahre war er dann u.a. auch in der DEL in Kaufbeuren, Rosenheim und Krefeld im Einsatz.

Drake Rymshas Karriere in Zahlen


7064
Welches Team belegt am Ende der DEL Hauptrunde den letzten Platz in der Tabelle?




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert