Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Kempten. (PM ESC) Stürmer Maximilian Schäffler hatte den Anfang gemacht, bereits bei der Saisonabschlussfeier hatte er den anwesenden Fans verraten dass er auch in... Sechs Eckpfeiler der Sharks stehen

Nikolas Oppenberger – © EVL Media/PR

Kempten. (PM ESC) Stürmer Maximilian Schäffler hatte den Anfang gemacht, bereits bei der Saisonabschlussfeier hatte er den anwesenden Fans verraten dass er auch in der kommenden Spielzeit wieder für die Sharks an den Start geht.

Nun wurde bekanntgegeben dass auch die Stürmer Nikolas Oppenberger, Nikolai Streif sowie Verteidiger Mauro Seider an Bord bleiben. Bereits in der abgelaufenen Saison hatten Max Miller und Filip Kokoska ihre Verträge verlängert, so dass nun die ersten sechs Positionen besetzt sind.

Sportvorstand Ervin Masek nimmt wie folgt zu den Personalien Stellung: „Ich freue mich, dass Max seinen Vertrag in Kempten verlängert hat. Er kennt das Umfeld und weiß was er an Kempten hat. Und auch wir wissen natürlich, was wir an ihm haben. Mit seiner Professionalität und seinem Einsatz, die er Tag für Tag zeigt, können viele junge Spieler von ihm lernen. Wir freuen uns zusammen mit Max den nächsten Schritt beim Erreichen unserer Ziele zu gehen und sind davon überzeugt, dass er auch nächste Saison weiterhin ein wichtiger Baustein in unserem Konzept bleibt.
Mauro Seider hat auch in der Saison wieder gezeigt, wie wichtig er für unser Spiel ist. Er hat inzwischen auch die Rolle eines Leaders in der Kabine angenommen und perfekt umgesetzt. Mauro ist im besten Eishockeyalter und wir freuen uns, mit ihm die Weichen für die Zukunft zu stellen. Wir haben uns schnell darauf geeinigt, dass wir die kommenden zwei Jahre zusammenarbeiten möchten.
Unser „Oppi“ ist und bleibt ein Publikumsliebling. Durch seinen unermüdlichen Einsatz und Kampf bis zu letzter Sekunde ist er nicht nur ein Vorbild für junge Nachwuchsspieler, sondern auch zu jedem Zeitpunkt brandgefährlich für jeden Gegner. Er ist das Gesicht unseres Vereins, ich kann mir ihn in keinem anderen Trikot mehr vorstellen. Daher freut es mich, dass wir mit Ihm auch weiterhin zusammenarbeiten können.
Uns freut es auch dass wir mit Nikolai einen jungen Spieler in seiner Entwicklung unterstützen können. Er hat in seiner ersten Seniorensaison gezeigt, wie wichtig er für die Mannschaft ist. Trotz der wenigen Eiszeiten hat er sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Er war sich für nichts zu schade, hat immer 100% gegeben und seine Rolle angenommen. Wir haben uns daher entschieden, dass wir mit Ihm den nächsten Schritt gehen wollen.“

Mit den ersten 6 Spielern hat nun also der Aufbau des Kaders für die kommende Saison begonnen, weitere Verlängerungen dürften in Kürze folgen.




1516
Welche DEL Schiedsrichter haben in der Saison 23/24 am meisten überzeugt?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert