Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Die Liebe zum Eishockey ist weltweit so grenzenlos geworden, dass Live-Spiele für die Fans unbefriedigend geworden sind. Wenn keine Meisterschaften auf dem Programm... Sechs beeindruckende Filme über Eishockey
Anzeige

Rob Busch (re.) war in einer Gastrolle bei Miracle on Ice dabei – © Miracle on Ice Media

Die Liebe zum Eishockey ist weltweit so grenzenlos geworden, dass Live-Spiele für die Fans unbefriedigend geworden sind.

Wenn keine Meisterschaften auf dem Programm stehen, können es sich die Fans des Sports in einem bequemen Sessel gemütlich machen und von Filmemachern zusammengestellte Spiele genießen. Diese Filme erwärmen das Herz jeden Fans und lassen einen mit den Charakteren mitfiebern, selbst wenn man nie selbst Eishockey gespielt hat. Erlauben Sie sich einen Adrenalinkick mit einem dieser Filme – genauso wie beim Zocken auf PlayAmo login!

“Slap Shot” (1977)

Die Hockeymannschaft von Charlestown verliert ein Spiel nach dem anderen, belegt den letzten Platz in der Tabelle und könnte aufgrund einer schwierigen finanziellen Situation bald aufgelöst werden. Dann lädt der Trainer das Trio der Hanson-Brüder, die nur „hartes“ Eishockey, d. h. ständige Kämpfe auf dem Eis, wahrnehmen, zum Spielen ein.

Selbst „The Bouncer“ kann mit diesem Film nicht mithalten, was die Anzahl der rauen Szenen angeht. Die Charaktere streiten sich hier ständig: mit Spielern anderer Mannschaften, mit dem Schiedsrichter und sogar mit Fans. Doch die beiden Fortsetzungen konnten nicht mehr so brutales Eishockey zeigen.

„Youngblood“ (1986)

Der junge und naive Dean Youngblood beschließt, sich seinen Traum zu erfüllen. Er verlässt die Farm seines Vaters und geht zum Eishockey, in der Hoffnung, es in die NHL zu schaffen. Bald verliebt sich der Held in die Tochter des Trainers, aber die Welt des Sports erweist sich als sehr hart für ihn.

Das Team, das den Film gedreht hat, besteht aus vielen echten Eishockeyspielern. Der Regisseur und Drehbuchautor Peter Markle war ein professioneller Spieler, und der Kameramann des Films konnte nicht nur gut Schlittschuh laufen, sondern erfand auch eine spezielle Ausrüstung für das Filmen auf dem Eis.

„The Mighty Ducks“ (1992)

Rechtsanwalt Gordon Bombay greift bei der Bearbeitung von Fällen häufig auf unlautere Methoden zurück. Doch eines Tages holt ihn die Strafe ein. Wegen Trunkenheit am Steuer wird Gordon zum Trainer einer sehr schwachen Kinderhockeymannschaft ernannt. Auf seltsame Weise findet der Held eine gemeinsame Basis mit den Außenseitern und verhilft ihnen zum Durchbruch in die Führungsrolle.

Der inspirierende Film war an den Kinokassen sehr erfolgreich, so dass zwei weitere Fortsetzungen gedreht wurden. Und die Stadt Anaheim hat sogar einen richtigen Eishockeyverein, die Mighty Ducks.

„Mystery, Alaska“ (1999)

Es ist ein frostiges Sportdrama, in dem sich Russell Crowe auf seine Schlittschuhe schwingt und zum Schläger greift. Hier wird der Australier niemanden umhauen (er ist nicht im richtigen Alter für einen Mitläufer) – er spielt einen alternden Sheriff einer kleinen Stadt, die sich in den stillen, verschneiten Bergen Alaskas verirrt hat. An Wochentagen sind die Bewohner in ihre Sorgen vertieft, und samstags versammeln sie sich am See, um das Spiel ihrer lokalen Lieblings-Hockeymannschaft zu sehen. Das Leben geht weiter, bis die Provinzmannschaft die Chance bekommt, ein Freundschaftsspiel gegen die berühmten New York Rangers zu bestreiten. Eine exzellente Story, echter sportlicher Ehrgeiz und Crowes edle Falten lassen niemanden gleichgültig.

„Miracle on Ice“ (2004)

Ein mitreißender Hit aus den Walt Disney Studios, der die Geschichte des amerikanischen Traums anhand des sensationellen Gewinns der olympischen Goldmedaille durch das US-Eishockeyteam 1980 erzählt. Dieses Ereignis ging als „Wunder auf dem Eis“ in die Geschichte ein. Der legendäre Trainer Herb Brooks, der Amerika für eine Nacht an ein Wunder glauben ließ, wurde von Kurt Russell gespielt.

„Bouncer“ / „Goon“ (2011)

Eine raue Sportkomödie für eine rein männliche Gesellschaft, in der „American Pie“-Star Sean William Scott den Code eines echten Hockeykämpfers erfindet. Wenn du dich darauf freust, zu sehen, wie die bösesten Spieler ihre Stöcke wegwerfen und in der nächsten Sendung eine „Schlägerei auf dem Eis“ veranstalten, ist dieser Film genau das Richtige für dich. Kaputte Zähne, brutale Schläge, Zerstörung von Sportgeräten – das alles wird in diesem Film dargestellt.

+18 Glücksspiel kann süchtig machen.
Anzeige

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später