Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Garmisch-Partenkirchen. (PM SCR) Am Freitag beginnt der Dezember, der letzte Monat des Jahres 2023 und somit der „100 Jahre Jubiläumsmonat“. Einen Tag vor Heilig... SCR startet in seinen Jubiläumsmonat

Torjubel SCR – © Sportfoto-Sale (MK)

Garmisch-Partenkirchen. (PM SCR) Am Freitag beginnt der Dezember, der letzte Monat des Jahres 2023 und somit der „100 Jahre Jubiläumsmonat“.

Einen Tag vor Heilig Abend -am 23.12.2023- wird die Eishockeysparte des SC Riessersee 100 Jahre alt und kann auf eine großartige Geschichte zurückblicken. Den Auftakt in den Geburtstagsmonat bildet das Heimspiel am Freitag um 19:30Uhr gegen den EV Füssen, dem großen Rivalen aus den 1950’er und 1960’er Jahren. Damals duellierten sich beide Clubs regelmäßig um die Krone im Deutschen Eishockey.

Mit dabei wird auch wieder Moritz Köttstorfer sein, denn kürzlich wurde der TryOut Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2023/24 verlängert. Pat Cortina freut sich über die Verlängerung: „Moritz passt in unser Anforderungsprofil, wir wollen junge Spieler die sich entwickeln und verbessern wollen. Da passt Moritz hervorragend zu den anderen jungen Spielern die nicht einmal 23 Jahre alt sind wie Pronin, Wolf, Zawatsky, Ziesche, Chyzowski, Gerg, Schröpfer und Veber. Sie wollen sich tagtäglich verbessern und entwickeln. Wir möchten den jungen Spielern dabei helfen und Moritz hat gute Anlagen dafür. Er skatet gut und hat eine gute Übersicht. Er braucht in der Defensivarbeit etwas mehr Präsenz, aber das kommt, er ist erst 19 Jahre alt.“

Neben dem zusätzlichen Mann für die Defensivabteilung, führt Pat Cortina noch weitere Punkte auf, die auch die tägliche Arbeit im Training betreffen: „Ein siebter Verteidiger bringt mehr Tiefe in den Kader. Es geht nicht nur um die Spiele, sondern auch unseren Trainingsbetrieb. Eines unserer großen Ziele ist, dass wir Spieler entwickeln und die Mannschaft verbessern. Das kannst du nur jeden Tag machen, wenn neben der Qualität auch die nötige Quantität im Kader vorhanden ist. Du kannst mal mit neun Stürmern und fünf Verteidigern spielen, das geht vielleicht zwei oder drei Spiele. Aber in der täglichen Arbeit, also Training, fällt die Qualität wie ein Stein runter.“

Etwas aus der Statistikabteilung: Mittlerweile haben die Weiß-Blauen 20 Spiele absolviert und dabei 35 Punkte gesammelt. Das bedeutet aktuell Platz 5 in der Tabelle. Das Zahlenwerk ist im Vergleich zur Vorsaison ähnlich, da standen die Weiß-Blauen im Vergleichszeitraum auf Platz 5 und hatten 33 Punkte auf dem Konto, allerdings bei einem Spiel weniger.

Tickets für die Begegnung am Freitag gegen Füssen gibt es in unserem Onlineshop: https://bit.ly/3Aeclb4 oder zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle vor Ort am Stadion. Auch die Abendkasse wird ab 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet sein. Die Begegnungen werden auch live auf Sprade-TV übertragen.


7046
Welches Team belegt am Ende der DEL Hauptrunde den letzten Platz in der Tabelle?




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert