Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Zürich. (PM SIHF) Ein Torhüter sowie ein Stürmer werden auf der «Road to Prague» nicht mehr dabei sein. Umgekehrt stossen die vier bereits angekündigten... Schweiz: NHL-Power für das Breakout-Game am Donnerstag gegen Schweden

Nico Hischier – © Sportfoto-Sale (DR)

Zürich. (PM SIHF) Ein Torhüter sowie ein Stürmer werden auf der «Road to Prague» nicht mehr dabei sein.

Umgekehrt stossen die vier bereits angekündigten Verstärkungen aus der NHL zur Mannschaft. Weitere Kaderanpassungen werden fortlaufend kommuniziert.

Nach der dritten WM-Vorbereitungswoche stossen drei Spieler der New Jersey Devils zum Team von Head Coach Patrick Fischer: Torhüter Akira Schmid, Verteidiger Jonas Siegenthaler und Stürmer Nico Hischier. Darüber hinaus ist Stürmer Philipp Kurashev von den Chicago Blackhawks neu mit dabei. Noch offen sind diejenigen Akteure, welche mit den ZSC Lions sowie dem Lausanne HC die «Belle» im Playoff-Finale morgen Abend bestreiten sowie die NHL-Akteure, die mit ihren Teams in den Playoffs engagiert sind.

Torhüter Philip Wüthrich wird die Schweizer Nationalmannschaft verlassen, ebenfalls nicht mehr aufgeboten wird Stürmer Marc Marchon. Weitere Kadermutationen werden im Verlauf der Woche kommuniziert.

Philip Wüthrich – © Sportfoto-Sale (DR)


Breakout-Game gegen Schweden in Kloten und Autogrammstunde

Neben zahlreichen weiteren On- und Off-Ice-Trainings findet am Donnerstag, 2. Mai 2024, um 19:45 Uhr in der stimo arena in Kloten das Breakout-Game der Betano Hockey Games gegen Schweden statt. Tickets für diese Partie, bei welcher auch die NHL-Akteure zum Einsatz kommen werden, sind über www.sihf.ch/ticketmaster sowie an der Abendkasse vor Ort erhältlich.

Im Anschluss ans Breakout-Game fliegt die Schweiz am Freitag, 3. Mai 2024, nach Brünn (Tschechien). Dort werden am Samstag gegen Finnland und am Sonntag gegen Tschechien die beiden weiteren Spiele der Betano Hockey Games ausgetragen.

Am Mittwoch, 1. Mai 2024, findet von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr zudem eine Autogrammstunde im Hotel Allegra Lodge in Kloten statt.

Das Aufgebot für die vierte WM-Vorbereitungswoche

Torhüter (3): Reto Berra (HC Fribourg-Gottéron), Leonardo Genoni (EV Zug), Akira Schmid (New Jersey Devils)

Verteidiger (9): David Aebischer (SC Rapperswil-Jona Lakers), Iñaki Baragano (SC Rapperswil-Jona Lakers), Dominik Egli (HC Davos), Michael Fora (HC Davos), Tobias Geisser (EV Zug), Sven Jung (HC Davos), Samuel Kreis (SC Bern), Romain Loeffel (SC Bern), Jonas Siegenthaler (New Jersey Devils)

Stürmer (16): Andres Ambühl (HC Davos), Thierry Bader (SC Bern), Christoph Bertschy (HC Fribourg-Gottéron), Gaëtan Haas (EHC Biel-Bienne), Fabrice Herzog (EV Zug), Nico Hischier (New Jersey Devils), Tino Kessler (EHC Biel-Bienne), Mike Künzle (EHC Biel-Bienne), Philipp Kurashev (Chicago Blackhawks), Marco Lehmann (SC Bern), Tyler Moy (SC Rapperswil-Jona Lakers), Tanner Richard (Genève-Servette HC), Tristan Scherwey (SC Bern), Sven Senteler (EV Zug), Dario Simion (EV Zug), Calvin Thürkauf (HC Lugano)




2923
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert