Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Schönheide. (PM) Nachdem in den letzten Wochen ausschließlich Vertragsverlängerungen beim EHV Schönheide 09 bekannt wurden, gibt es nun erfreulicherweise auch den ersten offiziellen Neuzugang im Wölfeteam zu...

Schönheide. (PM) Nachdem in den letzten Wochen ausschließlich Vertragsverlängerungen beim EHV Schönheide 09 bekannt wurden, gibt es nun erfreulicherweise auch den ersten offiziellen Neuzugang im Wölfeteam zu vermelden. Vom Ligakonkurrenten und Derbyrivalen Wild Boys Chemnitz wechselt der 25-jährige Stürmer Kevin Geier nach Schönheide und wird ab der kommenden Saison mit der Rückennummer 55 für die Wölfe auflaufen.

“Ede“ Geier, wie er von seinen Freunden auch genannt wird, ist in Schönheide kein Unbekannter, lief er doch bereits in der Saison 2005/2006 schon einmal im Wölfetrikot auf. Vor seinem ersten Wechsel ins Erzgebirge durchlief der in Werdau geborene Stürmer alle Nachwuchsabteilungen beim ETC Crimmitschau und ging seit der Saison 2007/2008 bis zuletzt für die Wild Boys Chemnitz auf Torejagd, wo er Jahr für Jahr sein Leistungsvermögen steigern konnte. In der vergangenen Spielzeit erzielte Kevin Geier in 41 Pflichtspielen 53 Scorerpunkte (17 Tore, 36 Assists) und avancierte damit, noch vor Spielern wie Michal Vymazal oder Esbjörn Hofverberg, zum Topscorer bei den Chemnitzern.

Der EHV 09 ist froh, dass sich Kevin Geier für einen Wechsel nach Schönheide entschieden hat und hofft, dass er im und mit dem Wölfeteam ähnlich erfolgreich sein wird.

In der kommenden Saison muss der EHV Schönheide 09 allerdings auch auf einen Spieler verzichten. Pierre Gläser, in den letzten beiden Jahren mittels Förderlizenz vom Kooperationspartner Crimmitschau im Wölfekader, wird den ETC verlassen und sich den Wild Boys Chemnitz anschließen. Der EHV Schönheide 09 wünscht Pierre Gläser alles Gute für seine berufliche und sportliche Zukunft und bedankt sich für seine Einsatzbereitschaft in seiner Zeit bei den Wölfen.

Neuigkeiten gibt es mittlerweile auch vom DEB Pokal 2012/2013. Nachdem auf diversen Internetseiten zu lesen war, dass beispielsweise der Oberliga-Nord-Pokalsieger Adendorf und auch die Icefighters Leipzig wahrscheinlich nicht am DEB Pokal teilnehmen dürfen, hat man sich natürlich auch beim EHV 09 Gedanken gemacht und beim Deutschen Eishockeybund nachgefragt, wie es um die Teilnahme der Schönheider Wölfe bestellt ist. Die positive Antwort kam umgehend, wonach der EHV 09 als qualifiziert gemeldet ist und somit am DEB Pokal 2012/2013 teilnehmen wird. Die Auslosung der 1. Pokalrunde (gespielt wird voraussichtlich am Sonntag, 16.09.12) wird Anfang/Mitte Juli sein, wenn das Lizenzierungsverfahren zur 2. Bundesliga abgeschlossen ist. Nun hoffen die Wölfe nur noch, dass auch rechtzeitig Eis im Schönheider Wolfsbau ist

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später