Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Adendorf. (PM) Den kommenden Sonntag sollten sich die Eishockeyfans unbedingt frei halten. Zum Saisonfinale wird es noch einmal hoch hergehen im “heißesten Kühlhaus des...
Andreas Bentenrieder wird verabschiedet - © by Max Pattis

Andreas Bentenrieder wird verabschiedet – © by Max Pattis

Adendorf. (PM) Den kommenden Sonntag sollten sich die Eishockeyfans unbedingt frei halten. Zum Saisonfinale wird es noch einmal hoch hergehen im “heißesten Kühlhaus des Nordens“, bevor die lange Sommerpause beginnt. Zwar sind die Heidschnucken bei der Pokalverteidigung auf Schützenhilfe aus Bremen (am Freitag gegen den HSV) angewiesen, um am Sonntag dann ein echtes Endspiel um den Nordpokal gegen den Hamburger SV zu haben, aber selbst wenn das nicht klappen sollte, dürfte es ein würdiges Saisonfinale werden. Ex-Coach Andreas Bentenrieder wird vor dem Spiel verabschiedet werden, die beliebte Spielertrikot-Versteigerung ist bereits bei Facebook angelaufen und wird live auf dem Eis fortgesetzt werden und überdies haben sich wohl schon HSV-Fans für dieses letzte Eishockeyspiel der Saison angekündigt. Zuvor muss der AEC aber am Freitag erst einmal selbst die nicht einfache Aufgabe bei den Crocodiles in Hamburg lösen, damit die Rechnung überhaupt aufgeht.

Egal, wie es kommt, sicher ist, am Sonntag wird gefeiert, verabschiedet und versteigert. Zum Saisonausklang soll in Adendorf ein letztes Mal diesen Winter Eishockey zelebriert und das Saisonende würdig begangen werden. Vielleicht mit einem echten Endspiel gegen den HSV, vielleicht auch “nur“ mit einem Top-Spiel gegen den neuen Nordpokalsieger. Vor der Partie soll Adendorfs Ex-Coach Andreas Bentenrieder offiziell verabschiedet werden, dem es ein Herzensanliegen war, sich noch einmal bei allen Fans zu bedanken. Und schließlich wird nach dem Spiel – live auf dem Eis – die große und beliebte Trikotversteigerung stattfinden, die online bereits begonnen hat. Noch bis Freitag 12 Uhr kann hier bei Facebook bzw. per E-Mail geboten werden. Die ersten Trikots sind, wie man auf der offiziellen Facebook-Seite des AEC verfolgen kann, bereits heiß umkämpft. Entscheidend ist aber, wie im Eishockey auch, letztlich “aufm Eis“, wo man noch einmal alles überbieten kann. Konkrete Planungen der HSV-Fans sind noch nicht bekannt, aber sicher werden wieder einige Hamburger den Weg nach Adendorf finden. Die Voraussetzungen für einen würdigen Saisonabschluss sind jedenfalls gegeben und wir würden uns freuen, mit allen, die dazu Lust haben dies gebührend und lautstark zu feiern.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später