Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Freiburg. (PM) In die Förderlizenz-Vereinbarung zwischen dem EHC Freiburg und den Schwenninger Wild Wings kommt Bewegung: Am Freitagabend wird erstmals ein Breisgauer Akteur in...
Mirko Sacher - © by Eishockey-Magazin (RA)

Mirko Sacher – © by Eishockey-Magazin (RA)

Freiburg. (PM) In die Förderlizenz-Vereinbarung zwischen dem EHC Freiburg und den Schwenninger Wild Wings kommt Bewegung: Am Freitagabend wird erstmals ein Breisgauer Akteur in der DEL Erfahrung sammeln – im Gegenzug tritt Mirko Sacher wieder für seinen südbadischen Heimatverein an.

Die Gespräche der Vereine über beide Personalien haben kurzfristig an Dynamik und Aktualität gewonnen, nachdem sie davor schon angelaufen waren. So einigten sich die Verantwortlichen aus Freiburg und Schwenningen am Freitag darauf, dass EHC-Stürmer Steven Billich bereits am Abend im DEL-Spiel gegen Wolfsburg für die Wild Wings antritt, die durch diverse Verletzungen gerade eine dünne Personaldecke haben. Am Sonntag trägt er dann wieder das blau-weiß-rote EHC-Trikot.

Gleichzeitig wurde vereinbart, der gebürtige Breisgauer Mirko Sacher am Sonntag für den EHC Freiburg im Heimspiel gegen Erding (18 Uhr) aufläuft. Sacher wird wohl bereits am Samstag mit seinem Heimatverein trainieren. Um in den Playoffs für Freiburg einsatzberechtigt zu sein, muss Sacher bereits in der Punkterunde zehn Spiele für den Oberligisten absolvieren. Dazu EHC-Vorsitzender Werner Karlin: “Wir streben in den Gesprächen mit den Wild Wings an, eine solche Lösung zu finden.”

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später