Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Landsberg. (PM HCL) Mit den Stürmern Patrik Rypar und Marius von Friderici bleiben zwei weitere Spieler des Kaders des vergangenen Jahres Riverkings. Neu zum... Rypar und von Friderici verlängern – Benedikt Jiranek erhält Förderlizenz – Eisbereitung beginnt in Landsberg

Patrik Rypar – © Sportfoto-Sale (DR)

Landsberg. (PM HCL) Mit den Stürmern Patrik Rypar und Marius von Friderici bleiben zwei weitere Spieler des Kaders des vergangenen Jahres Riverkings.

Neu zum Team stößt der Verteidiger Benedikt Jiranek, der vom EHC Ingolstadt mit einer Förderlizenz ausgestattet wird.

Der 24jährige Patrik Rypar wechselte zur letzten Saison vom Höchstadter EC an den Lech und begann hier parallel zum Eishockey eine Ausbildung bei der Sparkasse Landsberg-Diessen. Der technisch starke Linksschütze entwickelte sich über die Saison zu einem Leistungsträger und wird auch in der aktuellen Saison die Schlittschuhe für den HCL schnüren.

Neu beim HCL ist Förderlizenzspieler des EHC Ingolstadt Benedikt Jiranek. Der 19jährige Rechtsschütze stand bereits mittels Förderlizenz beim Höchstadter EC und in der vergangenen Saison bei den Hannover Indians auf dem Eis und konnte dort bereits sein Können unter Beweis stellen. In Hannover erzielte er in 19 Spielen 7 Scorerpunkte.

Ebenfalls im Kader steht weiterhin Marius von Friderici. Der quirlige Stürmer aus dem eigenen Nachwuchs scorte in der letzten Spielzeit 5 Mal und wird diese Saison die nächsten Schritte in seiner Entwicklung gehen.

Unterdessen läuft die Eisbereitung in der Landsberger Eishalle bereits auf Hochtouren. Ab Ende August werden dann alle Mannschaften sowie die Kunstlaufabteilung des HCL endlich auf das heimische Eis zurückkehren, nachdem man in den letzten Wochen mit großem Aufwand alle Nachwuchsmannschaften mehrmals wöchentlich auf fremdem Eis trainieren lassen musste.

Teammananger Michael Oswald: „Patrik Rypar ist recht schnell in Landsberg angekommen und hat sich super ins Team integriert. Er hat sich letztes Jahr über die Saison gesehen immer weiter gesteigert und in diesem Sommer super trainiert. Wir glauben, dass er dieses Jahr sicherlich noch wertvoller für die Mannschaft sein wird. Mit Bendedikt Jiranek bekommen wir von unserem Kooperationspartner EHC Ingolstadt per Förderlizenz einen jungen ambitionierten Verteidiger der mit seinen erst 19 Jahren bewiesen hat, dass er Profihockey im Seniorenbereich absolut draufhat.

Wir freuen uns, ihn in seiner Entwicklung begleiten zu können und sind davon überzeugt, dass er uns in der kommenden Saison weiterhelfen wird. Marius von Friderici gleicht seine körperlichen Nachteile durch Kampfgeist und einem guten Spielverständnis aus. Er bekommt bei uns deshalb die Möglichkeit sich weiterhin im Kader zu beweisen. Wir freuen uns, dass es jetzt ab nächster Woche endlich auf dem eigenen Eis losgeht und wir uns konzentriert und mit viel Elan und Einsatz auf die Saison vorbereiten können. Die Eishalle ist unsere Heimat, in der wir uns wohlfühlen und die wir jetzt nach so langer Zeit auch mit den Nachwuchsmannschaften auch wieder in Besitz nehmen wollen.“

8328
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später