Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Köln. (EM) Seit Dienstag war es offiziell, dass die Haie mit Mark Olver (33) für den Sturm und Torwart Tomas Pöpperle (36) zwei weitere... Rückschläge in der Kaderplanung: Kölner Haie müssen wohl erneut umplanen

Kölns Trainer Uwe Krupp braucht ein glückliches Händchen bei seinen Verpflichtungen – © ISPFD

Köln. (EM) Seit Dienstag war es offiziell, dass die Haie mit Mark Olver (33) für den Sturm und Torwart Tomas Pöpperle (36) zwei weitere sehr erfahrene Spieler verpflichtet haben.

Die Personalplanungen der Domstädter sind damit aber noch nicht abgeschlossen. Nach Informationen des Kölner Stadt-Anzeigers wird mit James Sheppard der viertbeste Scorer der letzten Saison trotz Vertrag nicht nach Köln zurückkehren. Private Gründe sollen den Kanadier zum Verbleib in der Heimat bewogen haben. Für die Haie und Trainer-Manager Uwe Krupp ist diese Nachricht sicherlich unerfreulich.

Damit aber noch nicht genug. Der schon seit Wochen in Köln gerüchtete tschechische Verteidiger-Riese Andrej Sustr (30) hat einen Zwei-Wege-Vertrag in der NHL bei den Tampa Bay Lightning unterzeichnet. Für die Lightning hat Sustr mit Unterbrechungen seit 2013 schon 365 Spiele in der weltbesten Liga absolviert.

In der Gerüchteküche wird als Ersatz für James Sheppard der Kanadier Quinton Howden ins Gespräch gebracht. Der 29- jährige Angreifer spielte zuletzt in Schweden für die Malmö Redhawks. Dort gelangen ihm in elf Spielen drei Beihilfen.

Zwei andere in Deutschland durchaus bekannte Spieler könnten in den kommenden Wochen während der Vorbereitung bei den Haien „vorspielen“. Verteidiger Alex Roach (28) könnte nach einem Jahr Auszeit bei den Haien den Sprung zurück in die DEL schaffen. Nach seinen Engagements in Berlin und Wolfsburg (17/18) war er in der DEL2 für Crimmitschau, Kassel, Deggendorf und zuletzt Frankfurt aktiv. Roach verfügt über die deutsche Staatsbürgerschaft und würde keine Kontingentstelle belegen. Bei den Eisbären Berlin arbeitete er bereits mit Uwe Krupp zusammen.

Alex Roach – © by Sportfoto-Sale (SD)

Der Deutsch-Slowake Andrej Bires (27) hatte nach der letzten Saison in Nürnberg noch einen Anschlussvertrag, der aber aufgelöst wurde. Er soll nun ebenfalls, genau wie Roach, in Köln per Tryout auf Herz und Nieren geprüft werden. Offiziell bestätigt sind die Tryouts von Roach und Bires allerdings noch nicht.

Abgeschlossen sind die Personalplanungen der Kölner also noch nicht. Nach der sportlich durchwachsenen und wirtschaftlich sehr schweren „Corona-Saison“ 20/21 scheinen bei den Haien im Vergleich zu früheren Spielzeiten die „fetten Jahre“ vorerst vorbei zu sein. Vieles wird in der neuen Saison davon abhängen, ob man bei den Verpflichtungen ein glückliches, kreatives Händchen hat und wie gut das Team harmoniert.

8259
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später