Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (PM Roosters) Die Young Roosters des Iserlohner EC haben einen neuen Headcoach für ihre U20 gefunden: Artur Grass ist ab sofort verantwortlich für... Roosters haben Nachfolger von Boris Blank gefunden

Artur Grass – © Roosters Media/PR

Iserlohn. (PM Roosters) Die Young Roosters des Iserlohner EC haben einen neuen Headcoach für ihre U20 gefunden: Artur Grass ist ab sofort verantwortlich für das älteste Nachwuchsteam der Sauerländer.

Der 28-Jährige war zuvor drei Jahre lang in der Nachwuchsarbeit der Hannover Indians tätig, für die er zuvor in fünf Jahren knapp 150 Oberliga-Spiele bestritt. Gebürtig stammt Grass aus dem kasachischen Saran und machte seine ersten Schritte im leistungsorientierten Eishockey im Süden der Republik in Schwenningen und Bietigheim. „Ich habe damals in Bietigheim neben meinen Anfängen im Profibereich meine C-Lizenz als Trainer gemacht und bei den Teams, bei denen ich gespielt habe, parallel auch immer in der Nachwuchsarbeit unterstützt“, erinnert sich der neue Coach. Als dann vor der Spielzeit 2017/2018 die Stelle des U14-Coaches bei den Indians vakant war, wurde Grass ins kalte Wasser geworfen – und schwamm bravourös: „Es war damals vor der Saison auch noch eine Option, dass ich als Spieler noch ein Jahr dranhänge, aber ich habe über den Sommer gemerkt, dass die Trainertätigkeit meine Leidenschaft ist“, berichtet der frühere Flügelstürmer, der sich seitdem ausschließlich dem Coaching-Job widmet.

In der Folgesaison gewann er mit der U15 der Indians die Norddeutsche Meisterschaft und übernahm anschließend die U17 des Vereins. „Es ist ein großer Teil meiner Philosophie, junge Spieler über einen längeren Zeitraum in ihrer Entwicklung zu begleiten“, erklärt Grass. Dazu passen die Anforderungen, die ihn als Headcoach des ältesten Nachwuchsteams der Young Roosters erwarten: „Wir wollen den Spielern aus unserem Nachwuchs mittelfristig den Sprung in unser DEL-Team so einfach wie möglich machen und da ist diese Position in Bezug auf die Entwicklung unserer Talente natürlich sehr wichtig“, erklärt Christian Hommel, sportlicher Leiter der Roosters. Und fügt auch gleich hinzu, warum man sich auf dieser Position für einen verhältnismäßig jungen Coach entschieden hat: „Artur GrassNachfolger von Boris Blank gefunden ist ein junger, aufstrebender Coach und ein super Typ. Die Feedbacks, die wir uns über seine Arbeit eingeholt haben, waren sehr gut. Wir wollen auch unsere Trainer weiterentwickeln und ausbilden und er bringt absolut die Voraussetzungen dazu mit.“

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.