Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Limburg. (PM Rockets) Seit der Gründung im Jahr 2004 setzt die EG Diez-Limburg erstmals auf einen finnischen Importspieler im Sturm: Aus dem Land der... Rockets verpflichten ersten Kontingentspieler

Miro Mäkinen – © Manuel Enderich

Limburg. (PM Rockets) Seit der Gründung im Jahr 2004 setzt die EG Diez-Limburg erstmals auf einen finnischen Importspieler im Sturm: Aus dem Land der 1000 Seen kommt Miro Mäkinen an den Heckenweg.

Der 28-jährige wurde beim sechsmaligen Meister Jokerit Helsinki ausgebildet und zählte in den jeweils höchsten finnischen Nachwuchsligen regelmäßig zu den besten Scorern seines Teams. Zudem streifte der gelernte Center in 70 Spielen (18 Tore, 9 Assists) das Trikot der U16- bis U20-Nationalmannschaft über und nahm an zwei Weltmeisterschaften teil. Auch hier konnte Mäkinen überzeugen und wurde bei der U17-WM mit drei Punkten in fünf Partien als einer der Top3-Spieler seiner Mannschaft gekürt. Im Seniorenbereich bestritt der Linksschütze 10 Spiele (1 Tor, 1 Assists) in der höchsten russischen Liga, 73 Spiele (5 Tore, 6 Assists) in der ersten finnischen Liga und 208 Spiele (38 Tore, 45 Assists) in Finnlands zweiter Liga. Nach 62 Partien (17 Tore, 14 Assists) in der schwedischen HockeyEttan zog es den in Vantaa geborenen Stürmer zuletzt zusammen mit seinem Zwillingsbruder zu TuusKiekko in die Nähe seiner Heimatstadt. Dort führte er sein Team mit 29 Treffern und 27 Vorlagen als Topscorer zum Gewinn der Meisterschaft der Division II im Süden.

„Ich bin wirklich glücklich mit meiner Entscheidung und schon aufgeregt zu den Rockets zu kommen“, sagt Miro zu seinem Wechsel. „Ich freue mich meine neuen Mitspieler und die Fans kennenzulernen und auf die Zeit in Deutschland. Bisher habe ich nur Gutes über die Stadt und den Verein gehört und erwarte viel Spaß zu haben. Mein Ziel ist es, eine tragende Rolle einzunehmen, gutes Hockey zu spielen und der Mannschaft zu vielen Siegen zu verhelfen. Ich werde in jeder Partie alles geben.“

„Bei der Besetzung der ersten Importstelle haben Uli und ich bewusst lange gewartet“ erläutert der Sportliche Leiter Arno Lörsch. „Unsere Priorität war es einen klassischen, gelernten Center zu finden. Miro hat uns in allen Belangen überzeugt und wir sind uns sicher, einen kreativen Spieler mit hoher Spielintelligenz verpflichtet zu haben. Er bringt viel Erfahrung mit und hat bereits in jungen Jahren gezeigt, dass er für sein Team ein echter Faktor ist und dem Spiel die entscheidenden Impulse gibt.“

Bisher veröffentlichter Kader der Saison 2024/25:

Tor: Justin Schrörs

Verteidigung: Alexander Seifert, Jannis Lachmann, Emre Yamak, Lorenzo Valenti, Maik Klingsporn

Sturm: Paul König, Artjom Piskowazkow, Marcel Kurth, Niko Lehtonen, Miro Mäkinen




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert