Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Limburg. (PM Rockets) Hinein in die nächste „Englische Woche“: Die EGDL ist am Dienstag, den 15.11.2022 um 19:30 Uhr in Krefeld gefordert und steht... Rockets reisen nach Krefeld

© Rockets Limburg Media/PR

Limburg. (PM Rockets) Hinein in die nächste „Englische Woche“: Die EGDL ist am Dienstag, den 15.11.2022 um 19:30 Uhr in Krefeld gefordert und steht vor einer kniffligen, aber lösbaren Aufgabe.

Der Heimsieg nach Overtime gegen die Duisburger Füchse hat Spuren hinterlassen. In einer hitzigen Partie erhielten Kapitän David Lademann sowie Topscorer Lauris Bajaruns Spieldauer – Disziplinarstrafen und stehen somit in der Auswärtspartie nicht zur Verfügung. Krefeld hingegen hat sich erst kürzlich mit Aaron McLeod verstärkt. Der Kanadier spielte zuletzt bei den Moskitos aus Essen und kann auf 332 Oberligaspiele mit 564 Scorerpunkten zurückblicken.

„Auch wenn die Mannschaft bisher erst 4 Punkte erzielen konnte, dürfen wir sie zu keiner Sekunde unterschätzen. Spieler wie Adrian Grygiel (851 DEL – Spiele), Martin Benes und Martin Schymainski (662 DEL – Spiele) bringen sehr viel Qualität auf das Eis. Durch die Verpflichtung von Aaron McLeod können sie nun auch zwei nahezu ausgeglichene Reihen aufbieten, von denen jederzeit Torgefahr ausgeht. Mit Patrick Klein steht zudem bei den Heimspielen ein ganz starker Torwart zur Verfügung. Wir müssen von Anfang an hellwach sein und Strafzeiten vermeiden“, sagt Andrej Teljukin über den kommenden Gegner.

Auf welches Personal das Trainerteam in der Krefelder Rheinlandhalle zurückgreifen kann, wird sich erst am Spieltag zeigen. Dass die Mannschaft eng zusammen steht und mit Ausfällen umgehen kann, hat die Vergangenheit, insbesondere der Heimsieg gegen Duisburg, gezeigt. Mit großer Moral konnte ein 2:3 – Rückstand kurz vor Ende der Partie ausgeglichen werden. In der Verlängerung war es dann Sandro Mayer, der auch zum „Player of the Game“ gewählt wurde, vorbehalten, mit einer schönen Einzelleistung den Siegtreffer zu erzielen.

Die Partie kann ab 19.05 Uhr auf Sprade TV verfolgt werden. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später