Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Limburg. (PM EGDL) Zuhause gegen den Tabellenzweiten, auswärts gegen den Spitzenreiter – die Aufgaben könnten attraktiver nicht sein für die EG Diez-Limburg in der... Rockets messen sich mit dem Spitzenduo

Konstantin Firsanov – © Nicole Baas

Limburg. (PM EGDL) Zuhause gegen den Tabellenzweiten, auswärts gegen den Spitzenreiter – die Aufgaben könnten attraktiver nicht sein für die EG Diez-Limburg in der Oberliga Nord.

Das Heimspiel gegen Herne am heutigen Freitag beginnt um 20 Uhr, die Partie bei den Hannover Scorpions am Sonntag um 18.30 Uhr. Beide Spiele werden wie gewohnt bei Sprade TV live übertragen (www.sprade.tv).

„Die Stimmung im Training ist sehr positiv“, sagt Arno Lörsch – wenngleich das „negativ“ eigentlich das neue „positiv“ ist. Nachdem beim letzten Gegner Erfurt vier Akteure positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, hatten die Rockets die Partie sonntags in Hannover aus Sicherheitsgründen und nach Absprache mit allen Beteiligten abgesagt und verschoben. Dienstags wurde dann der gesamte Rockets-Tross getestet, mit klarem Ergebnis: Alle sind negativ!

„Das war natürlich für alle eine große Erleichterung“, sagt der Trainer. „Entsprechend gelöst sind wir dann in die Trainingsarbeit eingestiegen. Es wurde viel gelacht. Und die Vorfreude auf diese zwei Topgegner ist groß.“

Denn auch die Rolle ist klar für die EGDL: Gegen beide Teams ist man der klare Außenseiter. Sowohl die Scorpions als auch Herne wurden neben Tilburg immer wieder als die großen Favoriten auf den Titel genannt. Nun hat man an einem Wochenende beide vor der Brust – und kann eigentlich nur gewinnen.

„Wir haben inklusive Vorbereitung jetzt bereits einige Male gegen Herne gespielt, oft nur knapp verloren, einmal gewonnen. Wir wissen, dass wir gegen diesen Gegner gut aussehen können, wenn alles klappt und jeder seine Leistung abruft.“ Ähnlich ist die Gefühlslage gegen die Scorpions. „Zuhause konnten wir ihnen einen Punkt abknöpfen. Da hat für uns nahezu alles zusammengepasst. Einen solchen Tag hast du nicht immer, aber dennoch hast du jeden Tag die Chance, es noch einmal genau so zu machen wie beim letzten Spiel.“

3873
Welches dieser DEL-Teams ist im bisherigen Saisonverlauf die positivste Überraschung?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.