Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

RBM – ING 1:4 | Jackson: „Heute haben wir den Sieg nicht verdient“ München. (PM Red Bulls) Der EHC Red Bull München hat Spiel... Red Bulls verlieren erstes Viertelfinal-Spiel gegen Ingolstadt

RBM – ING 1:4 | Jackson: „Heute haben wir den Sieg nicht verdient“

Yasin Ehliz (Red Bull) und Daniel Pietta (Ingolstadt) – © EHC Red Bull München / City-Press

München. (PM Red Bulls) Der EHC Red Bull München hat Spiel eins des Playoff-Viertelfinals gegen den ERC Ingolstadt mit 1:4 (0:2|1:2|0:0) verloren.

Chris Bourque erzielte den einzigen Treffer gegen clevere und effiziente Gäste. In der Best-of-Three-Serie brauchen die Münchner am Donnerstag (22. April | 19:30 Uhr) in Ingolstadt einen Sieg.

Spielverlauf
Tempo, Intensität und Checks – das Energielevel war hoch beim Playoff-Auftakt. Ingolstadt startete besser: Wojciech Stachowiak fälschte zur Führung ab (5. Minute), Tim Wohlgemuth erhöhte nach einem Pass vor das Tor auf 0:2 (10.). Die Red Bulls wurden in der Schlussphase des Drittels stärker. Frank Mauer (18.) und Trevor Parkes (19.) verpassten in Überzahl das erste Münchner Tor (19.). Die beste Möglichkeit hatte Mauer mit einem Alleingang Sekunden vor der Pause, Panther-Torhüter Michael Garteig reagierte aber erneut stark.

Beide Teams starteten aggressiv in den Mittelabschnitt. Die Red Bulls drängten auf den schnellen Anschluss, das Tor machten aber die Panther: Wayne Simpson erzielte den dritten Treffer der Gäste (24.). Nach dem 0:4 durch Louis-Marc Aubry (30.) wechselte Münchens Trainer Don Jackson seine Torhüter: Kevin Reich ersetzte Danny aus den Birken. Zwei Minuten später staubte Bourque nach einem Schuss von Mathew Maione zum 1:4 ab.

Im Schlussabschnitt prallten Münchens Angriffe an Ingolstadts Defensive ab. Die Gäste blockten viele Schüsse, häufig waren sie danach in Scheibenbesitz. Die Red Bulls versuchten viel und Jackson brachte in der 57. Minute den sechsten Feldspieler, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr. .

Don Jackson: „Wir haben nicht gut reingefunden und waren schnell 0:2 hinten. Wir waren entmutigt und der letzte Einsatz hat gefehlt. Heute haben wir den Sieg nicht verdient.“

Endergebnis
EHC Red Bull München gegen ERC Ingolstadt 1:4 (0:2|1:2|0:0)

Tore
0:1 | 04:45 | Wojciech Stachowiak
0:2 | 09:45 | Tim Wohlgemuth
0:3 | 23:53 | Wayne Simpson
0:4 | 29:13 | Louis-Marc Aubry
1:4 | 31:37 | Chris Bourque

5457
Sollten die Kontingentstellen in der DEL, wie in "Powerplay26" vorgesehen, nun schrittweise bis 2026 auf sechs Stellen reduziert werden?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.