Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Salzburg. (PM Red Bulls) Das Profi-Team des EC Red Bull Salzburg wird auch in der Saison 2024/25 von Head Coach Oliver David, Associate Coach... Red Bulls setzen auf bewährtes Trainerteam

Oliver David – © Stephan Boegli

Salzburg. (PM Red Bulls) Das Profi-Team des EC Red Bull Salzburg wird auch in der Saison 2024/25 von Head Coach Oliver David, Associate Coach Ben Cooper, Assistant Coach Daniel Petersson und Goalie Coach Markus Kerschbaumer trainiert und gecoacht.

Oliver David hatte die Mannschaft im letzten Jahr neu übernommen, die Red Bulls in Zusammenarbeit mit dem bestehenden Trainerteam zum neuerlichen Meistertitel geführt und mit dem ersten Three-Peat der Liga Geschichte geschrieben.

Helmut Schlögl, Managing Director PRO: „Wir sind sehr froh darüber, mit dem bestehenden Trainerteam in die kommende Saison gehen zu können. Die Erfolge der Mannschaft in den letzten Jahren als auch die individuelle Spielerentwicklung sprechen für sich.“

Es war eine große Herausforderung für Oliver David, als er letztes Jahr Matt McIlvane als Head Coach ablöste und eine erfolgreiche Mannschaft, die zu diesem Zeitpunkt zwei Meistertitel in Folge geholt hatte, übernahm. Für den 45-jährigen Amerikaner, der viele Jahre in der USHL, der wichtigsten Junioren-Eishockeyliga in den USA, sowie zwei Jahre in der Schweizer National League als Assistant Coach beim EHC Biel-Bienne gearbeitet hat, waren die Red Bulls die erste Station als Head Coach in einer Profiliga. Nach dem besten Saisonstart der Clubgeschichte schaffte es David mit seinem Trainerteam schließlich, gleich in seinem ersten Jahr als Cheftrainer der Red Bulls nach dem dritten Platz im Grunddurchgang zum dritten Mal in Folge die win2day ICE Hockey League zu gewinnen.

Mit Associate Coach Ben Copper (CAN, 47) und Assistant Coach Daniel Petersson (SWE, 42) arbeiten zwei Trainer seit drei Jahren mit dem Profi-Team, die unterschiedliche Expertisen erfolgreich einbringen. Cooper hat einen umfangreichen Erfahrungsschatz u.a. aus seiner Zeit als Video und Assistant Coach mit dem kanadischen Nationalteam, den NHL-Teams Vancouver Canucks und Florida Panthers sowie als Head Coach mit den Herning Blue Fox in der dänischen Top-Liga. Petersson kam 2014 aus dem Nachwuchs von Rögle, wo er deren U20-Team als Headcoach betreute, an die Red Bull Eishockey Akademie und kennt somit die schwedische Nachwuchsschmiede gleichermaßen wie die Philosophie der Red Bulls. Der mittlerweile in Salzburg niedergelassene Schwede wurde in der Saison 2020/21 zum Profiteam befördert und fungiert in seiner Rolle als Bindeglied zwischen den Profis und dem Farmteam.

Markus Kerschbaumer (AUT, 49) kam nach vielen Jahren als Goalie und Video Coach in Villach sowie mit dem österreichischen Nationalteam 2019 nach Salzburg und setzte seine erfolgreiche Arbeit bei den Red Bulls nahtlos fort. Sein Expertenwissen aus insgesamt 19 Jahren als Spezialtrainer kommt nicht nur den Top-Goalies aus dem Profi-Team, sondern auch den Torhütertrainern und Torhütern aus der Red Bull Eishockey Akademie wie erst zuletzt Simon Wolf, der nach sechs Akademie-Jahren einen Vertrag beim EHC Red Bull München unterzeichnete, zugute.

Alle drei Co-Trainer haben die Erfolge der Red Bulls in den letzten drei Jahren maßgeblich mitgestaltet und gehen als Quartett mit Head Coach Oliver David in die zweite gemeinsame Saison.

Der aktuelle Kader der Saison 2024/25

Tor
David Kickert (AUT)
Atte Tolvanen (FIN)

Verteidigung
Chay Genoway (CAN)
Lukas Hörl (AUT)
Tyler Lewington (CAN)
Ryan Murphy (CAN)
Nash Nienhuis (CAN/USA/AUT)
Dennis Robertson (CAN)
Lukas Schreier (AUT)
Phillip Sinn (GER)
Paul Stapelfeldt (AUT)
Philipp Wimmer (AUT)

Sturm
Luca Auer (AUT)
Florian Baltram (AUT)
Peter Hochkofler (AUT)
Mario Huber (AUT)
Benjamin Nissner (AUT)
Thomas Raffl (AUT)
Peter Schneider (AUT)
Lucas Thaler (AUT)
Ali Wukovits (AUT)




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert