Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

MAN – RBM 2:0 | Seidenberg: „Haben die Tore heute nicht gemacht. Das war der Unterschied“ München. (PM Red Bulls) Trotz Topleistung keine Punkte... Red Bulls ohne Punkte in Mannheim

MAN – RBM 2:0 | Seidenberg: „Haben die Tore heute nicht gemacht. Das war der Unterschied“

Nico Krämmer – © Sportfoto-Sale (DR)

München. (PM Red Bulls) Trotz Topleistung keine Punkte im Spitzenspiel: Der EHC Red Bull München kehrt mit einem 0:2 (0:1|0:1|0:0) vom Duell bei Tabellenführer Adler Mannheim zurück.

Die Münchner bleiben Tabellenzweiter, der Rückstand auf die Kurpfälzer beträgt neun Punkte.

Spielverlauf
Tempo, Intensität und harte Checks – beide Teams pushten sich zur Höchstleistung. Mannheim legte nach 70 Sekunden vor: Nicolas Krämmer platzierte den Puck bei einem Konter unter die Latte. Die Red Bulls setzten sich nach zehn Minuten erstmals über längere Zeit in der offensiven Zone fest. Ethan Prow hatte die Topchance auf den Ausgleich, Felix Brückmann im Adler-Tor reagierte aber stark (13. Minute).

Die Red Bulls starteten mit viel Druck und tollen Offensivaktionen ins zweite Drittel. Trevor Parkes (22.), John Peterka per Alleingang (24.) und Yasin Ehliz (28.) brachten den Puck aber nicht am glänzend aufgelegten Brückmann vorbei. Mannheim war effizienter: Florian Elias baute die Führung aus – mit dem zweiten Torschuss der Adler im Mittelabschnitt (31.).

Auch im Schlussabschnitt war die Partie hochklassig. Mannheim verteidigte seinen Vorsprung offensiv und hatte durch David Wolf die Chance auf den dritten Treffer (42.). Die Red Bulls entwickelten in der Schlussphase viel Zug zum Tor und versuchten es mit dem sechsten Feldspieler. Was fehlte, war ein Tor.

Yannic Seidenberg: „Wir haben die Tore heute nicht gemacht. Das war der Unterschied.“

Endergebnis
Adler Mannheim gegen EHC Red Bull München 2:0 (1:0|1:0|0:0)

Tore
1:0 | 01:10 | Nicolas Krämmer
2:0 | 30:23 | Florian Elias

1383
Angenommen, es wäre wieder möglich, die Spiele im Stadion zu besuchen. Die Bedingung dafür wäre jedoch das Vorweisen einer erfolgten Corona-Impfung. Würdest Du zu den Spielen kommen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.