Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Salzburg. (PM Red Bulls) Die Red Bull Hockey Juniors gewannen Samstagabend ein wahres Torspektakel gegen den EC Bregenzerwald mit 6:4. Nach 40 Minuten deutete... Red Bulls mit 6:4-Sieg über Bregenzerwald weiter in Top 3

Vadim Schreiner (RBHJ). – © GEPA pictures/ Mathias Mandl

Salzburg. (PM Red Bulls) Die Red Bull Hockey Juniors gewannen Samstagabend ein wahres Torspektakel gegen den EC Bregenzerwald mit 6:4.

Nach 40 Minuten deutete alles auf eine klare Angelegenheit hin, doch wurde es in den letzten zehn Spielminuten noch einmal richtig spannend. Schließlich jubelten sechs verschiedene Torschützen für die Red Bulls und der 17-jährige Vadim Schreiner bejubelte seinen ersten AHL-Treffer. Bereits am 1. November geht es für die Juniors zum Tabellennachbarn Cortina (17:30 Uhr).

Spielverlauf
Ohne großes Abtasten starteten beide Teams in das erste Saisonduell. So ging es auch die ersten Spielminuten schnell hin und her. Die Juniors kamen bereits zu guten Chancen, doch dauerte es bis zu 15. Spielminute, ehe Quirin Bader per Volleyabnahme einen Rebound zur 1:0-Führung versenkte. Ein schön ausgeführter Konter über Assavolyuk und Pukkila wurde mustergültig vom aufrückenden Verteidiger Devin Steffler zum 2:0 abgeschlossen.

War das Spiel im ersten Drittel noch recht ausgeglichen, dominierten die läuferisch starken Red Bulls nun das Geschehen. Stürmer Fabian Gschliesser erhöhte auf 3:0, wenig später gelang den Wäldern der Anschlusstreffer. Ein Doppelschlag durch Timo Ruckdäschel und Oskar Maier brachte klare Verhältnisse, eher Bregenzerwald noch einmal im Powerplay verkürzte.

Im schlussabschnitt überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst war es Vadim Schreiner (17) mit seinem ersten Seniorentreffer, der auf 6:2 erhöhte. Doch dann riss bei den Juniors etwas der Faden. Mit zwei weiteren Anschlusstreffern (jeweils mit einem sechsten Feldspieler mehr) verkürzten die Gäste auf 6:4. Die letzten brenzligen Minuten brachte man mit viel Kampfgeist über die Zeit und sicherte sich so die drei Punkte.

Alps Hockey League | Regular Season
Red Bull Hockey Juniors – EC Bregenzerwald 6:4 (2:0, 3:2, 1:2)

Tore
1:0 | 14:18 | RBJ | Quirin Bader
2:0 | 17:08 | RBJ | Devin Steffler
3:0 | 26:50 | RBJ | Fabian Gschliesser
3:1 | 27:17 | ECB | Manuel Metzler
4:1 | 28:17 | RBJ | Timo Ruckdäschel
5:1 | 30:39 | RBJ | Oskar Maier
5:2 | 39:00 | ECB | Julius Nyqvist (PP)
6:2 | 44:32 | RBJ | Vadim Schreiner
6:3 | 53:10 | ECB | Waltteri Lehtonen (PP)
6:4 | 57:07 | ECB | Richard Schlögl

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später