Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Ratingen. (PM Ice Aliens) Die letzte Spielminute lief und die Aliens-Fans in der Halle erhoben sich von Ihren Sitzen, um das Team und den... Ratingen: Mit einem Sweep ins Finale!

Aliens – Neuss – © Daniela Schmidt

Ratingen. (PM Ice Aliens) Die letzte Spielminute lief und die Aliens-Fans in der Halle erhoben sich von Ihren Sitzen, um das Team und den Finaleinzug zu feiern.

Mit einer soliden Leistung konnten die Ratinger an diesem Freitag den Neusser EV mit 6:1 besiegen und so in das Finale der Regionalliga NRW einziehen. Der Gegner steht noch nicht fest.

Das Spielgeschehen diktierten die Ice Aliens in Spiel 3 von Beginn an, nach 11 Minuten war es wieder Brooklyn Beckers, der mit seinem 1:0 den Weg auf die Siegerstraße ebnete. Knapp zwei Minuten später erhöhte Malte Hodi auf 2:0.

So ging es in Drittelpause eins. Nach 36 Sekunden in Abschnitt zwei gelang Tobias Brazda das 3:0 für die Hausherren, Dennis Mensch mit dem 4:0 und Maximilian Bleyer mit dem 5:0 entschieden die Partie schon zur zweiten Drittelpause. Der letzte Abschnitt verlief ohne große Höhepunkte, Neuss kam durch Rune-Merlin Raab noch zum Ehrentreffer, bevor Malte Hodi mit dem 6:1 den Schlusspunkt setzte.

Cheftrainer Ratingens Trainer Frank Gentges: „Wir tun gut daran, uns 100% auf unser Halbfinale zu konzentrieren“ war insgesamt mit seinem Team zufrieden, hätte sich aber auch gerne einen noch härteren Prüfstein für das Endspiel gewünscht: „Die Jungs können stolz sein, sie haben die hervorragende letzte Saison mit dem Gewinn der Hauptrunde und dem Einzug ins Finale ohne Niederlage, nochmals wiederholt. Es war eine beeindruckende Saison und auch das Halbfinale mit 3:0 Siegen und 20:2 Toren ging sehr deutlich an uns. Leider hat uns das Halbfinale im Hinblick aufs Finale nicht entsprechend gefordert.“

Das erste Finale am Ratinger Sandbach steigt am Freitag, den 15.03.2024, um 20:00 Uhr. Spiel 3 ist auf jeden Fall auch wieder in Ratingen und zwar am Freitag, den 22.03.2024, ebenfalls um 20:00 Uhr.




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert