Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Dortmund. (PM Eisadler) Die Planungen bei den Dortmunder Eisadlern sind im vollen Gange. Neben vielen Gesprächen mit den Spielern der abgelaufenen Saison und potentiellen... Ralf Hoja bleibt Trainer bei den Eisadlern!

Dortmunds Trainer Ralf Hoja – © Sportfoto-Sale (DR)

Dortmund. (PM Eisadler) Die Planungen bei den Dortmunder Eisadlern sind im vollen Gange.

Neben vielen Gesprächen mit den Spielern der abgelaufenen Saison und potentiellen Neuzugängen kann im wichtigen ersten Schritt für die Saison 2024/25 die Vertragsverlängerung mit Trainer Ralf Hoja verkündet werden. Der gebürtige Dortmunder kehrte im letzten Sommer an die Strobelallee zurück, wo er zuvor schon als Spieler und Trainer aktiv war.

Der 1. Vorsitzende der Eisadler Dortmund, Stefan Witte äußert sich zufrieden: „Wir sind hocherfreut, die Zusammenarbeit mit Ralf Hoja fortzusetzen. Ralf ist ein herausragender, geschätzter Trainer mit Erfahrung und Fachwissen. Ralf teilt mit uns den Ehrgeiz und den Antrieb, Eishockey in Dortmund weiter in der Erfolgsspur zu halten und weiterzuentwickeln. Die spannenden Reise des Dortmunder Eishockeys gemeinsam fortzusetzten war und ist uns ein großes Anliegen, die frühzeitige Verlängerung von Ralfs Engagement daher ein wichtiger Baustein. Wir freuen uns auf mindestens eine Saison mit weiter spannenden und erfolgreichen Kapiteln.“

Auch Ralf Hoja, dessen Vater Dieter bereits Trainer in Dortmund war, brauchte keine lange Bedenkzeit: „Ich freue mich darauf, eine weitere Spielzeit bei den Eisadlern Trainer zu sein. Alle Beteiligten haben unglaublich viel Gutes im Dortmunder Eishockey angeschoben. Wir sind wieder zu einer respektablen Größe in der Dortmunder Sportszene und in der Eishockeyszene geworden. Die Zuschauerresonanz in der abgelaufenen Saison war auch für mich überwältigend.

Auch sind wir in unserem Erfolgshunger lange noch nicht fertig und möchten den nächsten Schritt in der sportlichen und wirtschaftlichen Entwicklung gehen. Das möchte ich zumindest ein weiteres Jahr begleiten und freue mich auf eine schlagkräftige Mannschaft, die an die Erfolge im nächsten Jahr sicherlich anknüpfen wird.“

Matthias Potthoff, der Sportliche Leiter, der im ständigen und engen Austausch auch in der aktuellen Planungsphase steht, ergänzt: „Wir freuen uns über die Verlängerung mit Ralf. Er bringt mit seiner Erfahrung und Autorität Werte und Qualität mit, die uns in unserer sportlichen Entwicklung sehr guttun. Die sportlichen Erfolge der letzten Saison sprechen für sich, nun blicken wir zuversichtlich auf eine kontinuierliche Entwicklung für die kommende Saison.“




1516
Welche DEL Schiedsrichter haben in der Saison 23/24 am meisten überzeugt?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert