Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Rosenheim. (PM Starbulls) Innerhalb der zweiten Infektionswelle der Covid-19-Pandemie hat es nun auch die Starbulls erwischt: Im Rahmen der turnusmäßig durchgeführten PCR-Testung aller Spieler,... Positive Corona-Testfälle bei den Starbulls – Spielabsage auch in Memmingen für heute Abend

ROFA Stadion Rosenheim – © Sportfoto-Sale (MK)

Rosenheim. (PM Starbulls) Innerhalb der zweiten Infektionswelle der Covid-19-Pandemie hat es nun auch die Starbulls erwischt: Im Rahmen der turnusmäßig durchgeführten PCR-Testung aller Spieler, Trainer und Betreuer wurden bis dato drei Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft positiv auf das Covid-19 Virus getestet. Daraufhin hat sich der komplette Kader der ersten Mannschaft umgehend in die häusliche Quarantäne begeben.

Negative Nachrichten auf Grund positiver Testfälle: Seit heute Früh befindet sich das komplette Team der ersten Mannschaft der Starbulls Rosenheim in häuslicher Quarantäne. Dieser Schritt wurde nötig, da bei der am gestrigen Donnerstag, den 12.11.2020 turnusmäßig durchgeführten PCR-Testung aller Spieler, Trainer und Betreuer stand jetzt drei Spieler der Starbulls positiv auf das Covid-19 Virus getestet wurden. Alle positiv getesteten Spieler zeigen bislang keine Symptome und sind wohlauf.
Nach Rücksprache mit dem örtlichen Gesundheitsamt beträgt die Dauer der häuslichen Quarantäne 14 Tage. Daraus bedingt ruht der komplette Spielbetrieb der Starbulls Rosenheim bis auf weiteres.

Weiterer PCR-Testlauf in der kommenden Woche

In der kommenden Woche wird der komplette Kader, sowie alle Trainer und Betreuer nochmals einem PCR-Test unterzogen um weitere Infektionen auszuschließen bzw. frühzeitig zu erkennen.

Spielern geht es gut – Alle Maßnahmen penibel eingehalten

„Das Allerwichtigste zuerst: Allen drei positiv getesteten Starbulls-Spielern geht es gut und sie zeigen bis dato keinerlei Symptome. Uns war es von Anfang an klar, dass die Covid-19-Pandemie auch an unserem Verein nicht spurlos vorbeigehen wird. In den letzten Wochen haben unsere Spieler und das gesamte Team drum herum alle Vorschriften und Maßnahmen zur Vermeidung der Ansteckung penibel, akribisch und in vollstem Maße eingehalten, aber alle Möglichkeiten der Infektion sind einfach nicht auszuschließen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen im Verein bedanken, die in den letzten Wochen hier vieles auf sich genommen haben, um das Virus von uns abzuhalten. Wir wünschen allen betroffenen Spielern einen milden Krankheitsverlauf und eine baldige, schnelle und vollständige Genesung“, sagt Starbulls Geschäftsführer Daniel Bucheli.

Spielabsage auch in Memmingen

Memmingen. (PM ECDC) Der ECDC Memmingen informiert, dass das heutige Spiel gegen die Passau Black Hawks soeben abgesagt werden musste.

Die Niederbayern können die Reise nach Memmingen nicht antreten und müssen eine Reihentestung vornehmen. Der Grund: Bei einem der letzten Gegner wurde mindestens ein positiv getesteter Spieler festgestellt.

Ein kurzfristiger Ersatz durch eine Verschiebung im Spielplan wurde gesucht, konnte aber nicht realisiert werden.

2279
Die DEL2 ist in die Saison gestartet. Nutzen Sie die kostenpflichtigen Streamingangebote von Magenta Sport oder Sprade TV?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.