Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Bayreuth. (PM PLUTA) Insolvenzverwalter Peter Roeger von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH gibt bekannt, dass der Insolvenzplan nun rechtskräftig ist und die Bayreuth Tigers damit... PLUTA-Sanierungsexperte Roeger verkündet Rettung der Bayreuth Tigers – Neustart gesichert

Bayreuth. (PM PLUTA) Insolvenzverwalter Peter Roeger von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH gibt bekannt, dass der Insolvenzplan nun rechtskräftig ist und die Bayreuth Tigers damit gerettet sind.

In den vergangenen 14 Tagen hat kein Gläubiger Einspruch gegen den Insolvenzplan zur Sanierung der Bayreuth Tigers Eishockey GmbH (neu: onesto Tigers Bayreuth Eishockey GmbH) eingelegt. Das Insolvenzverfahren wird vom Amtsgericht Bayreuth in den nächsten Wochen aufgehoben und es kann somit in Bayreuth weiterhin Profi-Eishockey geben, da der Club die Lizenz für die Oberliga nun beantragen kann.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen Weg gefunden haben, um die Bayreuth Tigers zu erhalten und damit den Spielbetrieb zu sichern. Die Zustimmung zum Insolvenzplan ist ein starkes Signal für die Zukunft des Clubs. Nun ist die Rechtsmittelfrist abgelaufen und die Gesellschaft kann den Neustart vollziehen. Dafür wünschen wir Herrn Lünenborg von onesto und dem neuen Team viel Erfolg“, sagt Rechtsanwalt Roeger. Zusammen mit seinem PLUTA-Kollegen Diplom-Wirtschaftsjurist Holger Christian Buehler hatte er den Plan zuvor erarbeitet und beim Amtsgericht Bayreuth eingereicht.

Durch den rechtskräftigen Insolvenzplan wird der Investor onesto neuer Gesellschafter der GmbH, um den Club finanziell zu stabilisieren und den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten. Bereits am 28. März 2024 hatte der PLUTA-Anwalt einen Vertrag mit dem bayerischen Softwareunternehmen geschlossen. Geschäftsführer der onesto Tigers Bayreuth Eishockey GmbH ist Thomas Lünenborg, einer der Gesellschafter von onesto, die eine webbasierte Plattform für die Abwicklung von Geschäftsreisen anbietet. „Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken, die an diesem Prozess mitgewirkt haben – dem Insolvenzverwalter, den Gläubigern, den Verantwortlichen des Vereins und der Stadt Bayreuth sowie den Fans. Nun freuen wir uns darauf, mit vereinten Kräften eine vielversprechende Saison anzugehen. Das neue Logo der Bayreuth Tigers ist bereits ein erstes Zeichen für den Neuanfang“, so Thomas Lünenborg.

Über PLUTA:
PLUTA hilft Unternehmen in rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Situationen. Seit der Gründung 1982 ist PLUTA stetig gewachsen und beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien und Italien. Mehr als 290 Kaufleute, Betriebswirte, Rechtsanwälte, Wirtschaftsjuristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Ökonomen, Bankfachwirte, Buchhalter, Ingenieure und Fachkräfte für Insolvenzverwaltung, darunter viele mit Mehrfachqualifikationen, sorgen für praktikable, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. PLUTA unterstützt insbesondere bei der Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Krisen oder Insolvenzsituationen und entsendet bei Bedarf auch Sanierungsexperten in die Organstellung. PLUTA gehört zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften, was Rankings und Auszeichnungen von INDat, JUVE, The Legal 500, Who’s Who Legal, brandeins und Focus belegen. Weitere Informationen unter www.pluta.net




2925
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert