Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Weißwasser. (PM Füchse) Die Lausitzer Füchse arbeiten im Hintergrund hart am Kader für die kommende Saison und konnten sich jetzt mit Lane Scheidl auf... Playoff-Topscorer der Füchse bleibt ein weiteres Jahr

Lane Scheidl – © Thomas Heide

Weißwasser. (PM Füchse) Die Lausitzer Füchse arbeiten im Hintergrund hart am Kader für die kommende Saison und konnten sich jetzt mit Lane Scheidl auf eine weitere Zusammenarbeit einigen.

Der Kanadier wird somit seine dritte Saison im Dress der Füchse bestreiten. Er ist mit seinen 32 Jahren eine absolute Führungspersönlichkeit auf dem Eis und in der Kabine. Hartes Arbeiten, Teamfähigkeit, Respekt und Anstand zeichnen den Vorzeigeprofi aus. In der abgelaufenen Saison absolvierte der Assistenzkapitän alle 52 Hauptrundenspiele (31P / 14T / 17V) und avancierte in den Playoffs zum Topscorer bei den Lausitzer Füchsen. In den 9 Partien erzielte er sagenhafte 9 Treffer und legte zudem noch viermal auf.

Statement Jens Baxmann (sportlicher Berater): „Lane‘s Stellenwert bei unseren Trainern und Spielern ist riesig. Er zeigt jeden Tag vollen Einsatz und übernimmt damit auch hervorragend eine Vorbildfunktion für unsere jungen Spieler. Wir freuen uns, so einen Leader im Team zu haben!“

Statement Lane Scheidl: „Ich freue mich, auch in der kommenden Saison wieder mit den Füchsen anzugreifen. Weißwasser ist einfach Hockeytown und meine Frau und ich fühlen uns hier sehr wohl und können es kaum erwarten, im August wieder da zu sein.“

Der aktuelle Kader für die kommende Saison

Tor: Matthew Galajda;
Verteidigung: Marlon Braun;
Sturm: Louis Anders, Eric Valentin, Clarke Breitkreuz, Dominik Grafenthin, Philip Ziesche, Matej Leden, Alexander Dosch, Lane Scheidl
Co-Trainer André Mücke




2923
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert