Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bremerhaven. (PM) Die Seestädter haben allen Grund um mit Fortuna zu hadern. Nach der unglücklichen Overtime Niederlage am vergangenen Donnerstag mussten sich die Seestädter...
Ryan Martinelli erzielte den wichtigen Führungstreffer für  Fischtown - © by Eishockey-Magazin (SP)

Ryan Martinelli erzielte den wichtigen Führungstreffer für Fischtown – © by Eishockey-Magazin (SP)

Bremerhaven. (PM) Die Seestädter haben allen Grund um mit Fortuna zu hadern. Nach der unglücklichen Overtime Niederlage am vergangenen Donnerstag mussten sich die Seestädter auch heute vor der stattlichen Kulisse von 3422 Zuschauern am Ende  mit nur einem Punkt zufrieden geben.

 

 

2:3 n.P (1:1/1:0/0:1/0:0/0:1) verkündete die Videowand der Eisarena nach 65 Minuten das für die Hausherren unbefriedigende Ergebnis, da diesen im Großen und Ganzen den Spielverlauf auf den Kopf stellte. Zwei Fehler, jeweils  zu Beginn des ersten und zweiten Drittels gaben den Gästen aus der Türmestadt  die Chance, sich im Penaltyschießen den Zusatzpunkt zu sichern. Ausgerechnet Ex-Pinguine Radek Krestan war es vorbehalten , den „game winning penalty“ zu schießen.  Die Stewart Truppe, die auch heute auf fünf Stammspieler verzichten musste, sehnt nun die Länderspielpause herbei, um die notwendige Phase der Regeneration genießen zu können.

 

Tore: 0:1 (2.) Meng, Slavventinsky, Krestan; 1:1 (20.) Mc Pherson, Friesen; 2:1 (37.) Martinelli, Mc Pherson; 2:2 (41.) Cameron, Maloney, Kelly, 2:3 Krestan GWP

Zuschauer: 3422

Schiedsrichter: Melia

 

Stimmen nach dem Spiel

(siehe auch Eishockey-Magazin TV oder rechte Playliste, falls hier nicht angezeigt)
 
 
 
 

Fotostrecke zum Spiel

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später