Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Miesbach. (PM ZEV) Bereits im ersten Testspiel der vergangenen Saison gegen den ECDC Memmingen zeigte Philip Lehr den TEV Fans seine ganze Klasse und... Philip Lehr hütet weiterhin das TEV Tor

Philip Lehr – © Sportfoto-Sale (DR)

Miesbach. (PM ZEV) Bereits im ersten Testspiel der vergangenen Saison gegen den ECDC Memmingen zeigte Philip Lehr den TEV Fans seine ganze Klasse und entwickelte sich schnell zum Rückhalt der Rot-Weißen und wird auch in der kommenden Saison wieder das Tor beim TEV hüten.

Der 30-jährige gebürtige Berliner, der im Sommer aus der Oberliga von den Tölzer Löwen zum TEV gekommen war, absolvierte 27 Spiele in seiner ersten Saison beim TEV, wobei er im Schnitt nur 2,96 Tore kassierte.

Nach zahlreichen Stationen u.a. in der DEL bei den Adler Mannheim und Nürnberg Ice Tigers, wechselte Lehr im vergangenen Sommer in die Bayernliga um Beruf und Eishockey zu verbinden und etablierte sich gleich als einer der Top-Goalies der Liga und bildete mit Timon Ewert wohl das beste Duo der Bayernliga.

Gleich zu Beginn der Saison sicherte Philip seinem Team mit einigen Glanzleistungen wichtige Punkte und das wurde auch vom Gremium von bayernhockey.com anerkannt, woraufhin Lehr ins Team des Monats November gewählt wurde.

Der TEV freut sich, dass Philip auch im kommenden Jahr die rot-weißen Farben auf dem Eis tragen wird und wünscht ihm alles Gute für die Saison 2024/2025.




615
Bremerhaven hat mit Alexander Sulzer den Nachfolger für den abgewanderten Headcoach Thomas Popiesch gefunden. Kann Alexander Sulzer an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert