Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wien. (PM) Zwei Spiele sind in der Semifinalserie zwischen den UPC Vienna Capitals und dem EC Red Bull Salzburg absolviert und es steht 1:1 in...

Logo Vienna CapitalsWien. (PM) Zwei Spiele sind in der Semifinalserie zwischen den UPC Vienna Capitals und dem EC Red Bull Salzburg absolviert und es steht 1:1 in der Best-of-Seven-Serie. Am Sonntag steht im Eissportzentrum Kagran Spiel drei auf dem Programm (17:40 Uhr, Live auf Servus TV). Für die Capitals geht es dabei vor allem darum, ihren Heimvorteil zu verteidigen und in der Best-of-seven-Serie wieder in Führung zu gehen. Nicht dabei ist Verteidiger Phil Lakos, der sich bei einem Haushaltsunfall eine Schnittverletzung am Arm zugezogen hat und auf unbestimmte Zeit ausfällt.

 

Umstellungen in der Abwehr

Phil Lakos war schon am Freitag in Salzburg nicht dabei und wird auch die nächsten Spiele nicht zur Verfügung stehen. Der Verteidiger zog sich am Donnerstag nach dem Abschlusstraining im Haushalt eine Schnittverletzung zu und musste operiert werden. Die Verletzungsdauer kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Headcoach Tommy Samuelsson denkt aber nicht über Ausfälle nach, sondern konzentriert sich auf die Spieler, die zur Verfügung stehen: „Patrick Peter rückt als sechster Verteidiger in die Aufstellung vor und er hat schon am Freitag in Salzburg gezeigt, dass man sich auf ihn verlassen kann.“

 

Selbstvertrauen passt

Die Mannschaft strotzt weiterhin vor Selbstvertrauen, das Spiel vom Freitag ist abgehakt im Abschlusstraining waren alle auf das Spiel am Sonntag fokussiert. Kapitän Jonathan Ferland bringt es auf den Punkt: „Uns war klar, dass es gegen Salzburg eine lange Serie werden wird. Beide Mannschaften spielen auf Augenhöhe und der kleinste Fehler kann so ein Match entscheiden. Wir haben am Freitag nicht so gespielt, wie wir es uns vorgenommen hatten. Wir haben zu lange abgewartet, was Salzburg macht und haben auch zu viele Zweikämpfe verloren. Das werden wir am Sonntag sicher besser machen  Zudem haben wir Heimvorteil und die Energie der vollen Eishalle wird uns zusätzlich Kraft geben.“

 

Vorverkauf für Spiel 5 startet Sonntag

Durch die Niederlage der Capitals am Freitag in Salzburg wird zumindest ein Spiel 5 der Semifinalserie am Freitag, den 22.3., notwendig. Der Vorverkauf für Abonnenten beginnt am Sonntag, den 17.3., um 13 Uhr. Die Aboreservierungen sind gültig bis kommenden Dienstag um 23:59 Uhr. Der freie Vorverkauf beginnt am Dienstag um 16 Uhr. Infos unter www.vienna-capitals.at.

 

 

Semifinale Best-of-Seven-Serie                   Capitals – Salzburg 1:1

 

DI       12.03.2013      UPC Vienna Capitals – Red Bull Salzburg                       6:2

FR       15.03.2013      Red Bull Salzburg – UPC Vienna Capitals                        3:1

SO       17.03.2013      UPC Vienna Capitals – Red Bull Salzburg

DI       19.03.2013      Red Bull Salzburg – UPC Vienna Capitals

FR       22.03.2013      UPC Vienna Capitals – Red Bull Salzburg

 

falls notwendig:

 

SO       24.03.2013      Red Bull Salzburg – UPC Vienna Capitals

DI       26.03.2013      UPC Vienna Capitals – Red Bull Salzburg

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später