Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bruneck. (PM) Der 48jährige Kanadier Paul Adey ist der neue Coach der Fiat Professional Wölfe und tritt somit die Nachfolge des Finnen Teppo Kivelä an. Adey...

Paul Adey übernimmt die Wölfe – © by Media

Bruneck. (PM) Der 48jährige Kanadier Paul Adey ist der neue Coach der Fiat Professional Wölfe und tritt somit die Nachfolge des Finnen Teppo Kivelä an. Adey ist in Italien kein Unbekannter, war er doch bereits als
Trainer bei Ritten Sport, Cortina und Gröden tätig.
Adey kann auf eine sehr erfolgreiche Karriere als Spieler zurückblicken. Er spielte fast seine gesamte Karriere über in Großbritannien, davon 11 Saisonen für die Nottingham Panthers. In der Saison 1999-2000 bestritt er auch eine Saison für den HC Mailand. Adey wurde in die „Brithish Ice Hockey Hall of Fame“ aufgenommen, war lange Zeit britischer Nationalspieler (über 40 Länderspiele) und hält den All-Time-Punkterekord der Nottingham Panthers.

In Nottingham begann Adey auch seine Trainer-Laufbahn, bevor er zur Saison 2006-2007 nach Italien zu Ritten Sport wechselte. Die Wölfe-Fans werden sich sicherlich noch an die emotionsgeladene Viertelfinalserie gegen Ritten erinnern. Mit Ritten Sport erreichte Adey das Finale der Serie A. In den letzten beiden Saisonen war Adey beim HC Ajoie in der Schweizer Nationalliga B als Coach beschäftigt.

Auch in Sachen Co-Trainer gibt es inzwischen Vollzug zu vermelden: Herbert Frisch, wird bei den Wölfen “Assistent” von Paul Adey. Der sympathische Grödner hat eine lange und erfolgreiche Spielerkarriere vorzuweisen, spielte sogar eine Saison für den EV Bruneck (1992). Als Co-Trainer verfügt Frisch über genügend Erfahrung (4 Jahre Ritten und 1 Jahr Gröden) und kennt die Serie A bestens.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später