Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Wien. (PM Capitals) Die spusu Vienna Capitals verstärken sich mit dem kanadischen Offensivspieler Brett Kemp. Der 24-jährige Rechtsschütze unterzeichnete in der Bundeshauptstadt einen Einjahresvertrag.... „Passt perfekt in unser Anforderungsprofil“ – Capitals nehmen Angreifer Brett Kemp unter Vertrag

© Martina Bednar

Wien. (PM Capitals) Die spusu Vienna Capitals verstärken sich mit dem kanadischen Offensivspieler Brett Kemp.

Der 24-jährige Rechtsschütze unterzeichnete in der Bundeshauptstadt einen Einjahresvertrag. Kemp, der sowohl im Sturmzentrum als auch auf dem Flügel eingesetzt werden kann, verbrachte die vergangene Spielzeit in der ECHL bei den Greenville Swamp Rabbits sowie in der American Hockey League bei den San Jose Barracuda und Manitoba Moose. Neben seinen 30 AHL-Einsätzen absolvierte Kemp 119 Spiele in der ECHL und markierte dabei ebenso viele Scorerpunkte.

Bei den Medicine Hat Tigers zum Scorer gereift

Der in Yorkton, Saskatchewan geborene Angreifer startete seine Eishockey-Karriere in seiner Heimatstadt, ehe es für den Rechtsschützen im März 2016 in die Western Hockey League zu den Everett Silvertips ging. In der Saison 2016/17 wurde Kemp zu den Edmonton Oil Kings getradet. In derselben Spielzeit nahm der Angreifer an der World Under-17 Hockey Challenge teil und gewann mit dem Team Canada Black die Silbermedaille. Für die Oil Kings verzeichnete Kemp in 128 Spielen insgesamt 82 Torbeteiligungen (40 Tore + 42 Assists). In der Saison 2018/19 sicherten sich die Medicine Hat Tigers per Trade die Dienste des Angreifers. Seine punktbeste Spielzeit in der WHL absolvierte der Kanadier in der darauffolgenden Saison. In 62 Grunddurchgangsspielen markierte Kemp 77 Punkte (30 Tore + 47 Assists). Die von der Corona-Pandemie beeinträchtigte Spielzeit 2020/21 begann der Angreifer in seiner Heimatstadt bei den Yorkton Terriers aus der Saskatchewan Junior Hockey League, wo er in sechs Spielen zehn Punkte verzeichnen konnte. Die restliche Saison verbrachte Kemp dann wieder bei den Medicine Hat Tigers, wo der Offensivallrounder in 23 Spielen 31 Punkte folgen ließ (12 Tore + 19 Assists) und damit Top-Scorer des Teams aus der kanadischen Provinz Alberta war. Im Laufe seiner WHL-Karriere absolvierte der kanadische Angreifer 261 Spiele und verbuchte dabei 221 Punkte (97 Tore + 124 Assists). Allein für die Medicine Hat Tigers verbuchte Kemp in 109 Grunddurchgangsspielen 129 Scorerpunkte (53 Tore + 76 Assists), ein Schnitt von rund 1,18 Punkten pro Spiel.

Bisherige Profikarriere in der AHL und ECHL verbracht

Seinen ersten Profivertrag unterschrieb Kemp im Vorlauf zur Saison 2021/22 bei Ontario Reign aus der American Hockey League. Neben zwei Spielen in der AHL absolvierte der Kanadier den Großteil der Saison beim Reign-Partnerteam in der ECHL. Für die Greenville Swamp Rabbits markierte der Rechtsschütze, der in South Carolina mit den späteren Caps-Stürmern Matt Bradley und Max Zimmer zusammenspielte, 37 Punkte (17 Tore + 20 Assists) in nur 30 Spielen. In der Spielzeit 2022/23 lief Kemp in vier weiteren Partien in der AHL für Ontario Reign auf, für die Swamp Rabbits absolvierte der Kanadier hingegen insgesamt 52 Saisonspiele. In diesen sammelte Kemp 50 Punkte (25 Tore + 25 Assists). Auch die vergangene Saison nahm der Offensivspieler mit den Swamp Rabbits in Angriff. Kemp konnte sich mit seinen Leistungen in der ECHL jedoch schnell für höhere Aufgaben empfehlen. Nach zehn Spielen für die Swamp Rabbits, in denen der Kanadier 14 Punkte markierte, ging es im November 2023 per Tryout-Vertrag zu den San Jose Barracuda in die AHL. Für das Farmteam der San Jose Sharks absolvierte Kemp 14 Partien, ehe im Jänner 2024 ein weiterer Tryout-Vertrag in der AHL bei den Manitoba Moose folgte. Der heute 24-jährige Angreifer absolvierte für das Partnerteam der Winnipeg Jets zehn Spiele. Die Spielzeit beendete Kemp bei den Swamp Rabbits, für die der Rechtsschütze insgesamt 37 Einsätze mit 32 Punkten (10 Tore + 22 Assists) verzeichnete. In seinen drei Profisaisons absolvierte Brett Kemp 30 Spiele in der American Hockey League (1 Tor + 7 Assists) sowie 119 ECHL-Partien. In diesen verzeichnete der Offensivspieler durchschnittlich exakt einen Punkt pro Spiel. Seine 119 Scorerpunkte setzen sich aus 52 Toren und 67 Assists zusammen.

„Ich freue mich über meinen Wechsel zu den spusu Vienna Capitals. Ich habe vor kurzem erst mit einem ehemaligen Teamkollegen gesprochen, der hier gespielt hat, und er war voll des Lobes für die Organisation. Er hat seine Zeit hier sehr genossen und nach dem Gespräch war es für mich eine leichte Entscheidung, in Wien zu unterschreiben. Ich bringe viel Geschwindigkeit mit und spiele kluges Eishockey. Ich möchte meine Linienkollegen und Teamkollegen besser machen, indem ich auf dem Eis das Tempo anziehe und Tore schieße“, sagt Caps-Angreifer Brett Kemp.

„Brett ist ein sehr spielstarker Stürmer, der als Center und auf dem Flügel einsetzbar ist. Diese Variabilität ist in vielerlei Hinsicht Gold wert. Brett ist ein sehr guter Eisläufer, der technisch beschlagen ist. Er wird außerdem im Powerplay von der Flanke aus für viel Betrieb sorgen. Auch aufgrund seiner offensiven Instinkte passt er perfekt in unser Anforderungsprofil“, so Christian Dolezal, Sportlicher Leiter der spusu Vienna Capitals.

Steckbrief Brett Kemp

Position: Angreifer
Geburtsdatum: 23.03.2000
Alter: 24 Jahre
Größe: 186 cm
Gewicht: 88 kg
Schusshand: rechts
Nationalität: Kanada

Derzeitiger Kader der spusu Vienna Capitals

Tor (2): Tyler Parks (32, USA, 2024/25), Sebastian Wraneschitz (22, Ö, 24/25)

Defensive (6): Seamus Donohue (28, USA, 24/25), Mario Fischer (35, Ö, 24/25), Dominic Hackl (27, Ö, 26/27), Dominique Heinrich (33, Ö, 25/26), Lukas Piff (23, Ö, 24/25), Bernhard Posch (23, Ö, 25/26)

Offensive (12): Patrick Antal (23, Ö, 24/25), Mathias Böhm (21, Ö, 24/25), Zane Franklin (25, CAN, 24/25), Jérémy Grégoire (28, CAN, 25/26), Niki Hartl (32, Ö, 24/25), Brett Kemp (24, CAN, 24/25), Evan Jasper (32, CAN, 24/25), Christof Kromp (26, Ö, 25/26), Aljaž Predan (23, Ö, 25/26), Armin Preiser (23, Ö, 25/26), Leon Wallner (21, Ö, 24/25), Jason Willms (25, CAN, 25/26)




979
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert