Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Passau. (PM Black Hawks) „50% reichen einfach nicht. Wir haben nicht an die gute Leistung vom Freitag anknüpfen können. Schon in den ersten Minuten... Passau: Niederlage gegen Landsberg

Passau. (PM Black Hawks) „50% reichen einfach nicht. Wir haben nicht an die gute Leistung vom Freitag anknüpfen können. Schon in den ersten Minuten hat man das gesehen“. so das Fazit von Black Hawks Trainer Petr Bares nach der 5:8 Heimniederlage gegen die Landsberg Riverkings.

718 Zuschauer hatten sich in der Eis-Arena in Passau eingefunden um die Black Hawks im 6-Punkte Spiel gegen Landsberg anzufeuern.

Mit einem Sieg hätten die Habichte den Vorsprung auf Platz 11 weiter ausbauen können. Durch die unnötige Niederlage beträgt der Vorsprung auf die Lindau Islanders aktuell nur noch fünf Punkte. Die Gäste aus Landsberg präsentierten sich aggressiv und kampfstark und haben am Ende den Sieg auch verdient geholt. „Wir holen unsere Siege nicht durch die spielerische Qualität, sondern durch den Kampf“. verriet Gästetrainer Sven Curmann auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Und aus Passauer Sicht macht es am Ende auch keinen Sinn sich über die eine oder andere Schiedsrichterentscheidung zu beschweren. Diese Niederlage müssen sich die Black Hawks selbst zuschreiben. Dabei hatten die Dreiflüsse Städter nach dem ersten Drittel sogar noch mit 2:1 geführt. Ab dem zweiten Drittel lief es dann überhaupt nicht mehr für die Hausherren.

Kurz nach Wiederanpfiff kassierten die Habichte den Ausgleich. Im Anschluss spielten nur noch die Riverkings. Eine fragwürdige fünf Minuten Strafe gegen Elias Rott brachte die Black Hawks dann auf die Verliererstraße. So stand es nach gespielten vierzig Minuten 2:5 aus Sicht der Black Hawks.

Im dritten Abschnitt konnte die Bares Truppe dann sogar noch auf 4:5 verkürzen. Danach schafften es die Black Hawks nicht den Druck weiter hoch zu halten und ermöglichte den Gästen durch einfache Fehler zwei weitere Tore. Den Schlusspunkt zum 2:8 setzten die Landsberg durch einen Treffer ins verwaiste Black Hawks Tor. „Wir werden unter der Woche viele Gespräche führen und noch härter an uns arbeiten“. so der Plan von Trainer Petr Bares. Den bereits am Freitag wartet mit Höchstadt ein sehr starker Gegner in der heimischen Eis-Arena auf die Passau Black Hawks. Tickets für das Heimspiel gegen Höchstadt am Freitag um 19:30 Uhr sind bereits Online auf ETIX.com erhältlich. -czo


894
Thema Videobeweis

Beim Videobewies kam es jüngst zu Fehlentscheidungen. Sollten die Schiedsrichter in der DEL zusätzliche Unterstützung aus dem "Game-Center" in Neuss durch einen "Video-Referee" erhalten?





Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später