Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Passau. (PM EHF) Am Sonntag fällt bereits um 14:30 Uhr der Puck zum Eröffnungsderby in der Eis-Arena Passau. Gegner der Passau Black Hawks ist... Passau: „Kids on Ice Day“ zum Derby am Sonntag gegen den Deggendorfer SC – Ticket Vorverkauf läuft auf Hochtouren

Passaus Keeper Luca Mayer – © Starbulls Media/PR

Passau. (PM EHF) Am Sonntag fällt bereits um 14:30 Uhr der Puck zum Eröffnungsderby in der Eis-Arena Passau.

Gegner der Passau Black Hawks ist keiner geringerer als der Nachbar und Dauerrivale aus Deggendorf. Die Fans und Zuschauer dürfen sich auf eine sehr gut gefüllte Eis-Arena mit einer tollen Stimmungen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm freuen. „Die Tickets für das Derby gegen Deggendorf gibt es aktuell bei Spieth & Wensky am Ludwigsplatz. Der Vorverkauf läuft sehr sehr gut an. Online auf ETIX.com sind die noch verfügbaren Tickets dann am Donnerstag ab 18 Uhr erhältlich“. so die Info vom Ticketing der Passau Black Hawks.

Das Rahmenprogramm steht derweil ganz im Zeichen der Nachwuchsabteilung der Passau Black Hawks. Zum „Kids on Ice Day“ dürften sich die Zuschauer auf verschiedene Einlagen und Highlights freuen. „Mit dem „Kids on Ice Day“ wollen wir den Fans in der Eis-Arena zeigen, was sich im Nachwuchs bei den Young Hawks tut. Das Trainerteam und auch die vielen ehrenamtlichen Helfer leisten jeden Tag einen unglaublichen Job. Die Entwicklung der Kids zu sehen ist der Lohn hierfür. Die Fans dürfen sich auf ein kurzes Pausengame der beiden jüngsten Teams freuen. Als Highlight dürfen die Kids nach dem Spiel gemeinsam mit der 1. Mannschaft eine kleine Trainingseinheit absolvieren. Wer sich schon am Vormittag aufs Derby einstimmen möchte, hat ab 10:30 Uhr die Möglichkeit hierzu. Die Young Hawks U13 empfängt ebenfalls zum Derby den EV Dingolfing“. verrät Nachwuchsleiter Maik Gebhard.

Im Derby ab 14:30 Uhr werden die Dreiflüsse Städter dann alles versuchen dem Deggendorfer SC den Sieg abspenstig zu machen. „Insbesondere für die Fans wäre ein Heimsieg gegen die favorisierten Deggendorfer wieder was Besonderes“. weiß Black Hawks Vorstand Christian Eder. Der DSC präsentierte sich zuletzt in stark aufsteigender Form. Drei Siege in Folge konnte die Ehrenberger Truppe einfahren. Das Highlight war hier der Auswärtserfolg beim bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Blue Devils Weiden am letzten Sonntag. Nach und nach entspannt sich auch die Personalsituation bei den Deggendorfern. Bereits am letzten Wochenende waren die Ex-DEL Cracks Thomas Greilinger und Benedikt Schopper wieder an Bord. Der kürzlich eingebürgerte Petr Stloukal kommt ebenfalls immer besser in Fahrt und hat die vergangenen drei Spiele jeweils getroffen.

Die Habichte werden über eine kämpferische Mannschaftsleistung alles versuchen um dem Deggendorfer SC den ersten Sieg seit dem Aufstieg in der Oberliga Süd abzuringen. Dazu müssen die Habichte die individuellen Fehler abstellen und wie gegen Rosenheim oder Höchstadt das Spiel des Gegners nicht zur Entfaltung kommen lassen. Die Habichte können sich auf jeden Fall an diesem Wochenende voll und ganz auf das Derby konzentrieren. Am Freitag haben die Black Hawks nämlich spielfrei. Der Deggendorfer SC empfängt am Freitag den EV Lindau zum Heimspiel an der Trat. Und das Spiel gegen den EV Lindau dürfte alles anderes als leicht für den DSC werden. Hinter der Bande des EV Lindau steht nämlich seit kurzen der ehemalige Deggendorfer Erfolgstrainer John Sicinski.

Die Vorzeichen für ein spannendes Eishockeyspiel mit einem tollen Rahmenprogramm sind also bereits im Vorfeld wie gemalt. Ein „Dreier“ am Sonntag gegen den Deggendorfer SC wäre dann i-Tüpfelchen. -czo

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später