Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Olten. (PM EHCO) Der EHC Olten hat die Weichen für die sportliche Zukunft gestellt: Gary Sheehan bleibt Headcoach bei den Solothurnern und übernimmt zudem... Olten: Gary Sheehan bleibt Trainer und wird Sportchef

Olten. (PM EHCO) Der EHC Olten hat die Weichen für die sportliche Zukunft gestellt: Gary Sheehan bleibt Headcoach bei den Solothurnern und übernimmt zudem das Amt des Sportchefs.

Der EHC Olten hat anlässlich einer Medienkonferenz am Donnerstag festgehalten, dass der Club auch in der Saison 2024/25 in der Swiss League antreten wird. Gleichzeitig haben die Dreitannenstädter bekannt gegeben, dass Gary Sheehan Headcoach der 1. Mannschaft bleibt.

Der 59-jährige Sheehan ist Mitte Dezember als Assistenztrainer zum EHC Olten gestossen und hat die Mannschaft Mitte Januar übernommen. Sheehan präsentierte sich in Olten als akribischer Arbeiter, der dem Team innert kürzester Frist seine Handschrift verleihen konnte.

Sheehan war zwischen 2006 und 2013 Headcoach beim HC La Chaux-de-Fonds und führte die Neuenburger zweimal in das Playoff-Finale. Seine erfolgreichste Zeit hatte Sheehan als Headcoach beim HC Ajoie. Von 2014 bis 2022 führte Sheehan den Jurassier zweimal zum Meistertitel, einmal zum Cupsieg sowie 2021 zum Aufstieg in die National League.

Zusätzlich übernimmt Sheehan beim EHC Olten das Amt des Sportchefs von Marc Grieder, der den EHC Olten Ende Mai bekanntlich verlässt. Sheehan übte die Doppelfunktion als Headcoach und Sportchef bereits beim HC Ajoie mit grossem Erfolg aus. Sheehan hat beim EHC Olten einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben.

Über die weitere Besetzung des Coaching-Staffs (Assistenz- und Goaliecoach) informiert der EHC Olten zu gegebener Zeit.




Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert