Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Offensivstarker Import aus Nordamerika wird ein Wolf
Freiburg. (PM EHCF) Mit dem 28-jährigen Spencer Naas können die Wölfe einen weiteren Neuzugang und Importspieler in der Echte Helden Arena begrüßen. In St.... Offensivstarker Import aus Nordamerika wird ein Wolf

© Moritz Eden / City-Press

Freiburg. (PM EHCF) Mit dem 28-jährigen Spencer Naas können die Wölfe einen weiteren Neuzugang und Importspieler in der Echte Helden Arena begrüßen.

In St. Louis Park, direkt neben Minneapolis geboren, fiel der Angreifer schon in jungen Jahren durch seinen Torriecher auf. Über die University of Connecticut in der NCAA, wo er nicht nur das „A“ des Assistenzkapitäns auf der Brust trug, sondern auch als zweitbester Scorer seines Teams abschloss, ging es für den Linksschützen weiter in den unterschiedlichen nordamerikanischen Topligen.

Insgesamt konnte Spencer Naas 22 AHL-Spiele und 173 ECHL-Partien mit 80 Scorerpunkten auf seinem Konto verbuchen, bevor er den Schritt nach Europa wagte. Nach Stationen in Schweden, Frankreich und erneut in seinem Heimatland trug der torgefährliche Angreifer in der abgelaufenen Saison das Trikot der Dundee Stars in der höchsten Liga Großbritanniens.

Für die Schotten erzielte Naas beeindruckende 32 Tore und setzte damit den Bestwert der gesamten Liga. Mit der Rückennummer 8 wird der Stürmer nun in der kommenden Saison für den EHC Freiburg auf Punkte- und Torjagd gehen.

„Spencer ist uns auf der Suche nach einem neuen Import-Angreifer sofort ins Auge gestochen. Er ist jung, hungrig und passt auch als Mensch perfekt zu unserem EHC Freiburg. Als variabel einsetzbarer Stürmer hat er eindrucksvoll bewiesen, dass er Tore schießen kann und ist daher genau der Stürmer und Mensch, den wir gesucht haben“, so Sportdirektor Peter Salmik über die Verpflichtung des Stürmers.

Neuzugang Spencer Naas ergänzt: „Nach meinen Gesprächen mit Peter und Timo war ich komplett von der Philosophie und meiner Rolle im Team überzeugt. Ich hoffe, dass ich meine Schnelligkeit, meine Torjägerqualitäten und meine Erfahrung einbringen kann, um gemeinsam mit dem Team eine erfolgreiche Saison zu spielen. Ich habe viel Gutes über Freiburg und die Fans gehört und kann es kaum erwarten, ihre Leidenschaft und Unterstützung für den Verein in dieser Saison live zu erleben.“

Der Kader des EHC Freiburg für die DEL2-Saison 2024/25 (Stand: 28.06.2024)

Torhüter: Patrik Cerveny, Luis Benzing

Abwehr: Alexander De Los Rios, Sameli Ventelä, Niclas Hempel, Marcus Gretz, Marvin Neher, Petr Heider (Eisbären Regensburg), Leo Hafenrichter (EC Bad Nauheim), Maximilian Leitner (Krefeld Pinguine)

Sturm: Shawn O’Donnell, Eero Elo, Paul Bechtold, Dante Hahn, Georgiy Saakyan (Saale Bulls), Yannik Burghart (ESV Kaufbeuren), Sebastian Streu (Starbulls Rosenheim), Christian Billich, Lennart Otten, Tomas Schwamberger (Eisbären Regensburg), Nikolas Linsenmaier, Filip Reisnecker (Schwenninger Wild Wings), Spencer Naas (Dundee Stars)




979
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert