Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wien. (PM ÖEHV) Im Herbst übernahm Kirk Furey die Funktion als Head Coach des U20 Herren-Nationalteams, hatte beim November Break eine erste Gelegenheit zu... Österreich: Kirk Furey nominiert U20 WM-Kader

Roger Bader und Kirk Furey – © ÖEHV Media-PR

Wien. (PM ÖEHV) Im Herbst übernahm Kirk Furey die Funktion als Head Coach des U20 Herren-Nationalteams, hatte beim November Break eine erste Gelegenheit zu sichten und zu testen.

27 Spieler sind für die WM-Vorbereitung einberufen, nicht mit dabei nach interner Absprache ist Marco Kasper. 

Bereits am 15. Dezember übersiedelt das Team nach Kanada wo man vor Weihnachten noch zwei Testspiele gegen Deutschland (20.12.) und die Slowakei (23.12.) absolviert, ehe man am 26. Dezember gegen Schweden in die Mission Klassenerhalt startet.

„Wir hätten Marco natürlich gerne bei der WM dabeigehabt, haben aber vollstes Verständnis für seine Situation. Kein Spieler hat in den vergangenen zwölf Monaten ein vergleichbares Pensum an Spielen absolviert wie er. Wir haben stets das große Bild vor Augen, weshalb wir ihm für die U20 WM eine Pause geben“, erklärt Sportdirektor Herren Roger Bader, der in Kanada in der Funktion des General Manager vor Ort sein wird.

ÖEHV-Präsident Klaus Hartmann bekräftigt: „Wir wollen Marco natürlich schwerpunktmäßig im A-Nationalteam einsetzen, auch wenn er vom Alter her noch für die U20 Mannschaft spielberechtigt wäre. Wir wissen um seine außerordentliche Belastung als junger Spieler aufgrund seines Mammutprogramms und sind überzeugt, dass der Entscheid, jetzt auf ihn zu verzichten, für die Erreichung unserer gemeinsamen mittel- und langfristigen sportlichen Ziele sinnvoll ist.“

Bei der U20WM in Halifax (CAN) trifft Österreichs Auswahl auf Schweden, Tschechien, Gastgeber Kanada und Deutschland. In der Vorbereitung und in den beiden Testspielen gilt es rasch in WM-Form zu kommen und sich aufeinander einzustellen.

„Es haben sich viele Spieler empfohlen, von da her war die Kaderzusammenstellung keine einfache Entscheidung. Wir freuen uns, dass es nun in wenigen Wochen los geht. Erstes Ziel ist, aus den Jungs eine Einheit zu formen. Vor Ort steht uns dann nochmals die schwere Entscheidung bevor, mit welchem Kader wir endgültig in die WM starten“, berichtet Head Coach Kirk Furey der damit bereits darauf anspielt, dass man in Kanada noch zwei Spieler aus dem Kader streichen muss.

Auf einen Fixplatz im WM-Kader darf David Reinbacher spekulieren, der seit Wochen in der Schweizer Liga und auch im Nationalteam beim Deutschland Cup von NHL Scouts beobachtet wird. Auf ihn werden bei der U20 WM viele Augen gerichtet sein, wie auch auf Vinzenz Rohrer, der im Sommer an 75. Position von den Montreal Canadiens gedraftet wurde.

Am 15. Dezember übersiedelt das Nationalteam von Wien aus nach Antigonish (CAN), wo man am 20. Dezember gegen Deutschland und am 23. Dezember gegen die Slowakei testet. Danach wird der endgültige WM-Kader nominiert. Österreich startet am 26. Dezember mit dem Spiel gegen Schweden ins Turnier.

Großes Ziel ist der Klassenerhalt, der aus aktueller Sicht über zwei Wege erreicht werden kann: Platz 4 in der Gruppenphase und der damit verbundene Einzug ins Viertelfinale, oder durch den Sieg in der Relegation die im Modus best-of-three ausgetragen wird.

Kader Vorbereitung U20 WM

# Name Vorname Pos Größe Gewicht Geb.Dat. R/L Verein
1 OSCHGAN Benedikt GK 186 80 05.07.05 L Steinbach Black Wings Linz (AUT)
29 PFARRMAIER Thomas GK 179 70 21.01.03 L EC Red Bull Salzburg (AUT)
30 SICHER Michael GK 186 82 15.05.03 L EC-KAC (AUT)
                 
3 HÖRL Lukas D 186 83 03.04.03 R EC Red Bull Salzburg (AUT)
4 LINDNER Lorenz D 182 81 07.01.03 R Steinbach Black Wings Linz (AUT)
8 PREIML Maximilian D 187 86 12.06.03 R EC-KAC (AUT)
5 REINBACHER David D 189 85 25.10.04 R EHC Kloten (SUI)
12 SABLATTNIG Tobias D 183 73 14.05.03 L EC-KAC (AUT)
28 SÖLLINGER Patrick D 186 87 05.08.04 L Steinbach Black Wings Linz (AUT)
9 SUMMER Aron D 183 89 13.09.04 L VEU Feldkirch (AUT)
16 TIALLER Christoph D 182 78 28.01.03 R EC-KAC (AUT)
                 
6 AUER Luca F 187 79 17.07.04 L EC Red Bull Salzburg (AUT)
22 CERNIK David F 176 69 29.07.04 L EC Red Bull Salzburg (AUT)
23 DOBNIG Jonas F 182 78 10.03.04 L New Jersey Rockets (USA)
26 ENGELHART Jakob F 183 81 07.09.04 L Eishockey-Akademie Steiermark (AUT)
7 ERNE Luca F 193 95 26.01.04 R VEU Feldkirch (AUT)
21 GEIFES Tim F 187 80 29.03.03 L EC iDM Wärmepumpen VSV (AUT)
27 KLASSEK Stefan F 178 77 03.03.03 R EC-KAC (AUT)
19 KRAMER Nico F 184 91 11.03.03 R EC-KAC (AUT)
2 LINTON Jack F 183 88 17.06.04 L Des Moines Buccaneers (USA)
14 ROHRER Vinzenz F 180 76 09.09.04 R Ottawa 67´s (CAN)
17 SCHERZER Ian F 182 82 03.07.05 L Rögle BK (SWE)
10 STIEGLER Max F 180 77 17.09.04 L EC Red Bull Salzburg (AUT)
18 THEIRICH Maximilian F 174 70 23.02.03 L EC-KAC (AUT)
11 TSCHURNIG Johannes F 182 77 21.03.04 L EC iDM Wärmepumpen VSV (AUT)
15 VAN EE Finn F 182 83 12.01.03 L EC-KAC (AUT)
25 WERNICKE Janick F 185 80 02.12.03 R Eishockeyclub NHA – Nordic Hockey Academy (AUT)
7786
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später