Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Innsbruck (AR). Das ÖEHV-Team bezog am dritten und letzten Spieltag der Euro Challenge gegen Frankreich eine 1:4-Abfuhr. Die rot-weiß-roten Akteure schafften aus drei Partien... Österreich beendet die Euro Challenge auf Rang vier
Coach Dan Ratushny - © by GEPA / RB Media

Coach Dan Ratushny – © by GEPA / RB Media

Innsbruck (AR). Das ÖEHV-Team bezog am dritten und letzten Spieltag der Euro Challenge gegen Frankreich eine 1:4-Abfuhr. Die rot-weiß-roten Akteure schafften aus drei Partien nur einen Sieg. Somit klassierten sich die Hausherren auf den letzten Tabellenrang.

Im ersten Drittel war Österreich tonangebend und ging durch Brian Lebler in Front. Im Mitteldrittel zeigten die Franzosen wesentlich mehr Spielanteile und gingen durch individuelle Defensivfehler der Hausherren mit 2:1 in Führung. Im Schlussabschnitt drängten die Cracks von Headcoach Daniel Ratushny auf den Ausgleich.

Der Sieg ging jedoch an die Equipe Tricolore, die sich über zwei weitere Treffer zum 4:1-Endstand freuen konnte. Die zweite Auswahl der Slowakei siegte gegen Slowenien mit 5:3, letztgenannte Auswahl sicherte sich den Turniersieg.

Alle Spiele und die Tabelle im Überblick

Samstag, 13.02.2016: AUT-FRA 1:4, SVK B-SLO 5:3

Freitag, 12.02.2016: AUT-SVK B 3:1, SLO-FRA 4:3

Donnerstag, 11.02.2016: AUT-SLO 2:6, FRA-SVK B 1:2

Tabelle: SLO 6 Punkte, SVK 6 Punkte, FRA 3 Punkte, AUT 3 Punkte

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.