Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wien. (PM ÖEHV) Am morgigen Mittwoch startet Österreichs Herreneishockey Nationalteam in die dritte Vorbereitungswoche auf die A-WM 2022, 13. – 29. Mai in Finnland.... Österreich: 34 Mann für Innsbruck-Teamcamp nominiert

Fans Österreich – © Sportfoto-Sale (DR)

Wien. (PM ÖEHV) Am morgigen Mittwoch startet Österreichs Herreneishockey Nationalteam in die dritte Vorbereitungswoche auf die A-WM 2022, 13. – 29. Mai in Finnland. Head Coach Roger Bader hat dafür 34 Spieler im Aufgebot, darunter die frischgebackenen win2day ICE Hockey League Meister Dominique Heinrich, Brian Lebler, Kilian Zündel, Florian Baltram, Paul Huber, Benjamin Nissner, Thomas Raffl, Peter Schneider und Ali Wukovits, sowie Schweiz-Legionär Dominic Zwerger.

103 Länderspiele an Erfahrung bringt Thomas Raffl mit ins dritte WM-Vorbereitungscamp an dessen Ende man zweimal gegen Italien testet – Copyright: GEPA pictures /Andreas Pranter (ACHTUNG: Foto steht Ihnen nicht honorarfrei zur Verfügung. Rückfragen sind an GEPA pictures direkt zu richten)

„Mit sechs Blöcken und insgesamt 30 Feldspielern werden wir in dieser Woche intensiv arbeiten. Zehn neue Spieler gilt es wie schon vergangene Woche rasch zu integrieren. Wir werden nun den Fokus auch verstärkt auf Off-Ice-Trainingseinheiten legen mit Krafteinheiten und ähnlichem. Parallel dazu arbeiten wir weiter an unserem Spielsystem“, erklärt Roger Bader.

Durch den Sweep des EC Red Bull Salzburg im Finale der ICE Hockey League kann der Schweizer bereits in Innsbruck nahezu mit dem WM-Kader arbeiten: „Ziel ist unser Grundauftreten Woche für Woche und Spiel für Spiel zu verbessern.“

Noch nicht dabei sind die Legionäre Marco Kasper, Rögle BK (SWE), Patrick Obrist, EHC Kloten (SUI), sowie Michael Raffl, Dallas Stars (NHL/USA) und Marco Rossi, Iowa Wild (AHL/USA).

Nach den beiden Testpartien in Graz gegen Polen, die man mit 4:1 und 1:0 für sich entschied, wartet am Wochenende mit Italien wieder ein Team aus der Top-Division auf Österreich.

Roger Bader: „Italien ist natürlich wieder ein anderes Kaliber als Polen. Da auch die Meisterschaft in Italien bereits abgeschlossen ist, gehe ich davon aus, dass sie ähnlich wie wir bereits mit sämtlichen Spielern die für die WM in Frage kommen aufschlagen werden.“

Am 23. April erfolgt in Bruneck (ITA) der erste Vergleich, am 24. April in Innsbruck der zweite.

Nach dem Lehrgang wird der Kader auf 25 Mann reduziert, Roger Bader: „Das sind zwei Spiele in denen wir voll gefordert sind. Es werden sämtliche Spieler zum Einsatz kommen. Wer nicht in Bruneck am Eis steht, erhält in Innsbruck seine Chance. Nach dieser Woche werden wir den Kader für die Euro Hockey Challenge festlegen.“

In dieser geht es für Österreichs Cracks am 28. April in Wien gegen Schweden, am 30. April in Ostrava (CZE) gegen Finnland und am 1. Mai gegen Gastgeber Tschechien.

Kurz bevor man zur WM nach Finnland abreist, wird am 8. Mai in Schwenningen (GER) gegen Deutschland getestet. Den Auftakt bei der WM bestreitet man am 14. Mai gegen Schweden.

 

Kader Teamcamp III

# Name Vorname Pos Größe Gewicht Geb. Datum R/L Verein GP G A PIM
30 KICKERT David GK 188 81 16.03.94 L EV spusu Vienna Capitals (AUT) 72 0 0 2
31 MADLENER David GK 187 88 31.03.92 L Dornbirner Eishockey Club (AUT) 49 0 0 4
1 SCHMIDT Alexander GK 178 78 26.02.00 L EC GRAND IMMO VSV (AUT) 9 0 0 2
29 STARKBAUM Bernhard GK 186 91 19.02.86 L EV spusu Vienna Capitals (AUT) 132 0 0 12
                         
20 BRUNNER Nico D 181 78 17.09.92 L EC GRAND IMMO VSV (AUT) 23 0 0 0
4 HACKL Dominic D 186 86 08.11.96 L EV spusu Vienna Capitals (AUT) 25 0 1 10
  HEINRICH Dominique D 175 76 31.07.90 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 78 15 17 18
7 KIRCHSCHLÄGER Erik D 177 80 04.02.96 L Moser Medical Graz99ers (AUT) 48 2 6 10
3 KRAGL Gerd D 178 81 23.06.97 L Steinbach Black Wings 1992 (AUT) 23 0 1 2
12 MAIER David D 187 81 12.01.00 R EC-KAC (AUT) 22 1 4 14
6 SCHNETZER Ramon D 178 83 12.08.96 L Steinbach Black Wings 1992 (AUT) 21 1 1 8
25 UNTERWEGER Clemens D 183 85 01.04.92 L EC-KAC (AUT) 51 4 13 24
11 VALLANT Thomas D 184 97 01.12.95 R EC-KAC (AUT) 13 0 1 0
5 WIMMER Philipp D 193 92 13.12.01 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 5 0 1 2
32 WOLF Bernd D 178 84 23.02.97 L HC Lugano (SUI) 41 1 9 22
  ZÜNDEL Kilian D 179 75 17.01.01 R EC Red Bull Salzburg (AUT) 16 2 1 8
                         
16 ACHERMANN Oliver F 195 93 16.01.94 R HC La Chaux-de-Fonds (SUI) 5 1 2 0
  BALTRAM Florian F 180 81 25.03.97 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 16 1 4 4
18 BAUMGARTNER Benjamin F 176 75 22.04.00 L HC Lausanne (SUI) 23 2 7 10
22 FELDNER Nico F 188 88 11.10.98 R Sheffield Steelers (GBR) 4 1 1 2
17 GANAHL Manuel F 182 81 12.07.90 L EC-KAC (AUT) 110 22 22 66
21 HAUDUM Lukas F 183 84 21.05.97 L EC-KAC (AUT) 73 17 19 26
  HUBER Paul F 193 95 10.06.00 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 5 1 0 0
23 KRAUS Nikolaus F 182 81 21.11.96 L EC-KAC (AUT) 4 0 0 4
  LEBLER Brian F 191 96 16.07.88 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 75 35 19 50
19 MACIERZYNSKI Kevin F 181 85 21.06.92 L Dornbirner Eishockey Club (AUT) 18 2 3 4
  NISSNER Benjamin F 179 74 30.11.97 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 14 1 4 6
2 OBERSTEINER Daniel F 176 79 02.02.98 L EC-KAC (AUT) 9 1 1 0
  RAFFL Thomas F 194 106 19.06.86 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 103 31 27 62
9 RAUCHENWALD Alexander F 179 86 11.05.93 L EC GRAND IMMO VSV (AUT) 54 3 8 18
  SCHNEIDER Peter F 183 91 04.04.91 R EC Red Bull Salzburg (AUT) 42 13 12 24
15 SCHWINGER Simeon F 182 75 07.10.97 L Dornbirner Eishockey Club (AUT) 13 1 0 8
  WUKOVITS Ali F 184 78 09.05.96 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 20 1 2 10
  ZWERGER Dominic F 183 93 16.07.96 L HC Ambri-Piotta (SUI) 41 10 10 29
                         
      183,2 84,7 26.01.00     1.257 169 196 461

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später