Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Zagreb. (VC) In dieser Begegnung gegen Traktor Chelyabinsk sah es zunächst so aus, als ob die Zagreber Bären ihnen die Leviten lesen würden wie...
© by Eishockey-Magazin (VC)

© by Eishockey-Magazin (VC)

Zagreb. (VC) In dieser Begegnung gegen Traktor Chelyabinsk sah es zunächst so aus, als ob die Zagreber Bären ihnen die Leviten lesen würden wie auch den Magnitkas im Spiel zuvor. Es gab viele Tore, Medvescak spielten sehr stark und gingen nicht leer aus, jedoch konnten sie nur einen Punkt sichern und befinden sich auf den 13. Rang in der gesamten KHL und auf Platz 7 in der West Conference.

Gleich in der 2. Minute konnte Michael Ryan (Murley, Foster) den ersten Treffer für die Bären erzielen. Die Freude über die Führung währte aber nicht lang, da Yegor Artamonov schon direkt in der 6. Minute von der blauen Linie aus abfeuerte. Im Getümmel vor dem Zagreber Kasten hatte Barry Brust schlechte Sicht und die Gäste zogen gleich. Die Bären kämpften und schossen bei jeder sich ergebenden Chance auf das Tor von Michael Garnett. Dieser hatte in diesem Drittel eine Menge Arbeit, aber er war in Topform. Es ging  mit einem 1:1 in die Pause. Die Schussquote von 20:7 für Zagreb sprach Bände.

Beide Teams starteten mit starkem Druck in das zweite Drittel. Nachdem Medvescak ohne Gegentreffer die zwei Minuten von Matt Ellison wegen Haltens über die Bühne bringen konnten gab es für beide Teams jeweils eine 2+10 Strafe. Zuerst in der 28. Minute für Traktors Evgeny Katichev und kurz danach in der 31. Minute für Medvescaks Matt Ellison. Es wurde kein Treffer mehr erzielt im Mittelabschnitt, Goalies sei Dank. Brust und Garnett zeigten schöne Saves und es blieb beim 1:1.

Es dauerte im Schlussdrittel nur 31 Sekunden, bis Vesce (Linglet) das 2:1 hinlegte. Er fuhr seitlich zu Garnetts Gehäuse, um den Puck abzugreifen. Es schien er wolle zu Linglet passen oder vielleicht auch vorn ins Eck schießen, traf aber Garnetts Helm und die Scheibe sprang ins Tor. Unglaublich! Kurz danach im doppelten Powerplay der zweite Treffer von Ryan Vesce (Cheechoo, Carle) in diesem Spiel. Aber Traktors Artyom Borodkin (Kontiola) verkürzte mit einem Unterzahltor nur wenige Sekunden später auf 3:2. Und wieder nur kurze Zeit später in der 48. Minute der Ausgleich für Traktor im Powerplay. Jan Bulis machte einen saftigen Schuss von der blauen Linie und der Puck fand seinen Weg bis in Barry Brusts Netz. Alles war wieder offen. Spannung pur. Mit dieser Masche versuchte es nun auch Sasa Martinovic. Er zog ebenfalls von der blauen Linie ab, aber Garnett vereitelte diesen Versuch mit einem sehr schönen Glovesave. Nichtsdestotrotz wurde Traktors Kasten weiter belagert und Foster versuchte sich auch einmal an einem Weitschuss. Ryan stand günstig vor dem Tor und fälschte ab zum 4:3. Die Gäste konnten wiedermals gleichziehen durch den Powerplaytreffer von Glinkin (Kondratyev), nur wenige Sekunden nachdem Vesce in der 52. Minute wegen Hakens auf der Strafbank platzgenommen hatte. Bis zum Ende der regulären Spielzeit blieb es beim 4:4 und die Verlängerung stand an. Jedoch auch hier wurde kein weiterer Treffer verbucht und das Penaltyschießen sollte nun entscheiden.

Im Shootout traf Ryan als erster für die Bären, aber Petri Kontiola tat es ihm nach. Diverse Saves und verfehlte Schüsse später brachte Lauris Darzins von Traktor dann die Scheibe über die Torlinie. Matt Ellison war noch einmal an der Reihe, Garnett hielt und damit nahmen Chelyabinsk 2 Punkte mit auf ihre weitere Reise. Ein sehr spannendes Spiel mit mehr Chancen für die Bären. Traktor hatte aber die bessere Ausbeute in diesem Treffen.

 

KONTINENTAL HOCKEY LEAGUE

Medvescak Zagreb – Traktor Chelyabinsk  4:5 SO  (1:1; 0:0; 3:3; 0:0; 2:1)

KHL Medvescak Zagreb: Brust, Vasiljevic, Popovic, Linglet, Sakic, Thomas, Svarny, Walker, Glumac, Murray, Cheechoo, Vesce, Ryan, Murley, Martinovic, Jessiman, Foster, Björkstrand, Carle, Ellison, Katic

Coach: Mark French

Traktor Chelyabinsk: Garnett, Petrov, Borodkin, Popov, Darzins, Ryabykin, Glinkin, Chistov, Katichev, Kontiola, Artamonov, Bulis, Khlystov, Kokuyov, Kostitsyn, Bondarev, Kondratyev, Osovin, Sayustov, Abdullin, Mokin, Valeyev

Coach: Valery Belousov

Tore : 1:0 (01:46) Ryan (Murley, Foster); 1:1 (05:34) Artamonov (Glinkin); 2:1 (40:31) Vesce (Linglet); 3:1 (44:44) Vesce (Cheechoo, Carle)PP1; 3:2 (45:43) Borodkin (Kontiola)SH; 3:3 (47:38) Bulis; 4:3 ( 49:46) Ryan (Foster, Katic); 4:4 (51:51)  Glinkin (Kondratyev)PP1; 4:5 (65:00) Darzins

Torschüsse : Medvescak 45 – Traktor 30

Strafminuten : Medvescak 28 – Traktor 22

Schiedsrichter : Gusev, Naumov             Linienrichter : Lazarev, Putilin

Zuschauer : 6500

Ergebnisse dieses Spieltages (24.11.) in der KHL : Avangard-Dinamo R 5:2 ; Barys-CSKA 2:5; Yugra-Lev 4:1; Avtomobilist-Slovan 8:1; Ak Bars-Admiral 5:1; Torpedo-Metallurg Nk 5:0; SKA-Neftekhimik 2:1; Vityaz-Sibir 4:3 SO; Dynamo Msk-Amur 5:4; Donbass-Salavat Yulaev 4:2; Dinamo Mn-Metallurg Mg 3:1; Medvescak-Traktor4:5 SO

 

Regular season League standings first 15 Teams:

  Team GP W OTW SOW SOL OTL L G PTS
1 SKA

31

20

1

2

2

0

6

106-57

68

2 Dynamo Msk

30

20

1

0

2

0

7

95-62

64

3 Ak Bars

30

17

3

2

2

1

5

85-52

64

4 Barys

29

17

1

2

2

0

7

108-80

59

5 Metallurg Mg

29

16

2

0

3

2

6

86-64

57

6 Dinamo R

29

14

2

4

3

0

6

78-60

57

7 CSKA

31

14

2

3

0

1

11

79-72

53

8 Sibir

29

13

1

4

2

1

8

70-60

52

9 Salavat Yulaev

29

14

0

1

4

3

7

88-76

51

10 Lev

29

12

2

3

0

3

9

76-63

49

11 Donbass

29

14

2

1

0

0

12

72-54

48

12 Torpedo

28

13

1

1

2

1

10

75-57

46

13 Medvescak

30

10

1

3

4

3

9

78-79

45

14 Lokomotiv

29

11

1

2

4

1

10

53-53

44

15 Spartak

28

9

4

3

1

0

11

62-62

42

 

Regular season «West»

  Team GP W OTW SOW SOL OTL L G PTS
1 SKA

31

20

1

2

2

0

6

106-57

68

2 Dynamo Msk

30

20

1

0

2

0

7

95-62

64

3 Dinamo R

29

14

2

4

3

0

6

78-60

57

4 CSKA

31

14

2

3

0

1

11

79-72

53

5 Lev

29

12

2

3

0

3

9

76-63

49

6 Donbass

29

14

2

1

0

0

12

72-54

48

7 Medvescak

30

10

1

3

4

3

9

78-79

45

8 Lokomotiv

29

11

1

2

4

1

10

53-53

44

9 Spartak

28

9

4

3

1

0

11

62-62

42

10 Vityaz

29

9

1

3

3

1

12

59-72

39

11 Atlant

29

8

1

4

2

1

13

56-67

37

12 Severstal

28

9

0

2

4

1

12

63-78

36

13 Slovan

28

7

3

3

0

0

15

62-80

33

14 Dinamo Mn

29

7

0

1

2

2

17

54-89

27

 

Regular season «East»

  Team GP W OTW SOW SOL OTL L G PTS
1 Ak Bars

30

17

3

2

2

1

5

85-52

64

2 Barys

29

17

1

2

2

0

7

108-80

59

3 Metallurg Mg

29

16

2

0

3

2

6

86-64

57

4 Sibir

29

13

1

4

2

1

8

70-60

52

5 Salavat Yulaev

29

14

0

1

4

3

7

88-76

51

6 Torpedo

28

13

1

1

2

1

10

75-57

46

7 Traktor

28

10

1

4

0

1

12

66-75

41

8 Avtomobilist

31

9

0

5

2

1

14

74-83

40

9 Admiral

29

9

1

2

3

1

13

69-74

37

10 Neftekhimik

29

9

1

2

1

0

16

72-76

34

11 Ugra

29

8

1

0

2

3

15

66-91

31

12 Avangard

31

7

0

2

3

1

18

68-105

29

13 Amur

29

5

1

1

6

1

15

63-94

26

14 Metallurg Nk

29

4

0

0

1

5

19

49-97

18

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.