Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Nürnberg. (PM Ice Tigers) Der Kapitän und Rekordspieler bleibt an Bord: Patrick Reimer hat seinen Vertrag bei den Nürnberg Ice Tigers unmittelbar vor dem... Nürnberg: Auch der Rekordspieler verlängert!

Patrick Reimer – © ISPFD

Nürnberg. (PM Ice Tigers) Der Kapitän und Rekordspieler bleibt an Bord: Patrick Reimer hat seinen Vertrag bei den Nürnberg Ice Tigers unmittelbar vor dem Start in die diesjährigen PENNY DEL-Playoffs um ein weiteres Jahr bis zum Ende der Saison 2022/23 verlängert und geht damit bereits in seine elfte Saison in Nürnberg.

Reimer hat in der gestern zu Ende gegangenen Hauptrunde 42 Spiele für die Ice Tigers bestritten und war mit 15 Toren und 21 Assists fünftbester Scorer des Nürnberger Teams. In der laufenden Spielzeit erreichte der 39-jährige Stürmer zwei weitere große Meilensteine in seiner herausragenden Karriere. Ende November löste er Daniel Kreutzer als Rekord-Scorer der DEL-Geschichte ab, Anfang Dezember bestritt er sein 1000. Spiel in Deutschlands höchster Spielklasse. Aktuell steht der Olympia-Silbermedaillengewinner von 2018 und DEL-Rekord-Torjäger bei 379 Toren und 435 Vorlagen aus 1017 DEL-Spielen. Die Nürnberger Klub-Historie führt Reimer in den Kategorien Spiele, Tore, Vorlagen und Scorerpunkte an.

„Ich habe nach wie vor unglaublich viel Spaß in der Kabine und auf dem Eis, fühle mich gesundheitlich sehr gut und freue mich darüber, dass ich den Weg der Ice Tigers ein weiteres Jahr begleiten darf. Auch wenn der Fokus natürlich erst einmal auf die Playoffs gerichtet ist, bin ich fest davon überzeugt, dass wir in der kommenden Saison an der sehr positiven Entwicklung der vergangenen Monate anknüpfen und eine erfolgreiche Saison spielen werden“, sagte Patrick Reimer zu seiner Vertragsverlängerung.

Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf: „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich Patrick sich dazu entschieden hat, noch eine weitere Saison an seine einzigartige Laufbahn zu hängen. Patricks Anteil an unserer positiven Entwicklung ist nicht hoch genug einzuschätzen. Seine Leistungen auf dem Eis und sein Charakter in der Kabine sind ein elementarer Baustein für die Nürnberg Ice Tigers.“

Zwei Spiele Sperre für Bodnarchuk

Die Nürnberg Ice Tigers müssen in den ersten beiden Playoff-Spielen auf Andrew Bodnarchuk verzichten. Der 33-jährige Verteidiger wurde nach seiner Matchstrafe aus dem gestrigen Spiel in Schwenningen wegen eines Checks gegen den Kopf für zwei Spiele gesperrt.

Die Verfahren gegen Blake Parlett nach seiner Spieldauerdisziplinarstrafe und Marcus Weber nach seiner Matchstrafe wurden eingestellt. Parlett und Weber dürfen damit morgen gegen die Düsseldorfer EG auflaufen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später