Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Es ist für viele Eishockeyfans das Highlight neben dem Eis. Die Rede ist nicht von einer Saisoneröffnungsfeier, Autogrammstunden oder einem anderen Event. Nein,... NHL22 mit zahlreichen Neuerungen und Auston Matthews auf dem Cover
Anzeige

Es ist für viele Eishockeyfans das Highlight neben dem Eis. Die Rede ist nicht von einer Saisoneröffnungsfeier, Autogrammstunden oder einem anderen Event. Nein, es ist die Neuauflage des Spiels NHL von EA Sports für alle gängigen Spielkonsolen. NHL22 ist auf den gängigen Plattformen PlayStation 5 und 4, sowie Xbox Series X|S und Xbox One nutzbar.

NHL22 wartet mit dem NHL Topstar Auston Matthews von den Toronto Maple Leafs auf dem Cover auf. Seit Jahren, ja gar Jahrzehnten, ist die NHL Reihe ein stetig gewachsenes und verbessertes Game. Die alljährlich am häufigsten gestellte Frage ist, ob sich ein Kauf lohnt oder eher nicht, weil die Anpassungen nicht so groß sein könnten.

Diese Frage muss sicherlich jeder für sich selbst beantworten, da bahnbrechende Veränderungen bei einem derart nahezu perfekt ausgereiften Spiel immer nur punktuell sein können. Die beiden größten neuen Features sind die erstmalig verwendete Frostbite-Engine und die sogenannten Superstar X-Faktoren.

Diese Superstar X-Faktoren sollen die herausragenden Spieler mit noch mehr individuellen Fähigkeiten ausstatten. Leon Draisaitl, deutscher Top-Star der Edmonton Oilers, wird beispielsweise mit einer “Tape to Tape”-Fähigkeit im Spiel zu sehen sein. Diese spiegelt dann sein herausragendes Passspiel wider. Damit setzen sich die Top-Spieler noch mehr von der breiten Masse ab und verfügen dadurch natürlich auch über einen hohen Wiedererkennungswert. Die Frostbite-Engine ermöglicht es laut EA, die Serie in die nächste Generation zu bringen. Natürlich steckt hinter der Einführung eines so großen Games auch eine starke Marketingstrategie.

Die Spiele-Freaks werden sehr schnell die Erweiterungen und Neuerungen im Onlinemodus schätzen lernen.

NHL22 deckt aber auch besonders den Spielspaß für „Otto-Normal-Verbrauer“ ab, die das Spiel auch gerne nur im Offlinemodus nutzen. Für uns sind hierbei immer zuallererst die aktuellen Kaderlisten anzumerken. Schnell findet man die neuen Lieblinge seines Herzensvereins auch im Onlinegame. Im Detail scheint NHL22 auch längst nicht mehr so einfach mit wenigen, sich oft wiederholenden Spielzügen und Moves auszutricksen zu sein. Wer ein Spiel in seinem Level gewinnen möchte, der muss schon kreativer sein als noch in früheren Versionen. Und genau das ist auch für die Offline-Nutzer die Herausforderung.

Aber auch zum Beispiel bei den Fights muss man wesentlich mehr kreative Treffer setzen, um nicht aufs Eis zu gehen.

Grafisch hat sich NHL 22 ebenfalls weiterentwickelt. Dennoch findet man sehr viel Vertrautes und lieb gewonnenes im Spiel wieder. Das hilft gerade den Spielern, die das Match nicht so regelmäßig spielen dabei, sich schnell wieder zu orientieren.

Fazit: NHL22 lohnt sich wie jedes Jahr, weil die Weiterentwicklungen mehr sind als nur ein Marketingspruch. Die Topspieler erkennt man schnell an ihren Fähigkeiten, die sich auch in den unterschiedlichen Level wiederfinden und mühelos anwenden lassen. Es ist auch im Offlinemodus so gut aufgestellt, dass man problemlos einsteigen kann und sich auch über einen langen Zeitraum in immer höheren Herausforderungen beweisen kann.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später