Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Chicago. (DH) Die Chicago Blackhawks haben durch einen 3-2 Sieg in Spiel 6 bei den Boston Bruins die Finalserie für sich entschieden und den Stanley-Cup...
Patrick Kane - © by Media

Patrick Kane – © by Media

Chicago. (DH) Die Chicago Blackhawks haben durch einen 3-2 Sieg in Spiel 6 bei den Boston Bruins die Finalserie für sich entschieden und den Stanley-Cup gewonnen.

76 Sekunden vor Schluss sahen Dennis Seidenberg und seine Bruins noch wie der Sieger aus, führten mit 2-1, ehe Bryan Bickell auf fantastischem Zuspiel von Jonathan Toews doch noch den Ausgleich markierte. Der Schock saß tief bei den Bruins, war man mit den Gedanken doch schon fast bei einem möglichen siebten Spiel. Doch nur 17 Sekunden später dann der endgültige K.O. durch Dave Bolland, die Blackhawks hatten das Spiel in nur wenigen Sekunden komplett gedreht. Derart geschockt schafften es die Bruins nicht mehr, in der Schlussminute noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und so kannte der Jubel bei den Blackhawks nach diesem unverhofften Comeback-Sieg keine Grenzen.

 

Die Torfolge im Einzelnen:

 

1-0 Chris Kelly 7:19

1-1 Jonathan Toews 24:14

2-1 Milan Lucic 52:11

2:2 Bryan Bickell 58:44

2-3 Dave Bolland 59:01

 

NHL-Commissioner Gary Bettman überreichte nach Schlusspfiff zunächst Patrick Kane die Conn-Smythe Trphy für den MVP der Playoffs ehe Kapitän Jonathan Toews dann endlich den begehrten Stanley-Cup zum zweiten mal in seiner noch jungen Karriere in Höhe strecken durfte. Es war der insgesamt fünfte Titelgewinn für die Chicago Blackhawks in ihrer 87-jährigen Vereinsgeschichte.

 

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später