Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Schwenningen. (PM) Nach Matt Pelech haben die Schwenninger Wild Wings einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen. Aus der finnischen Liiga wechselt Hannu Pikkarainen an...
Hannu Pikkarainen - © by Eishockey-Magazin (VC)

Hannu Pikkarainen – © by Eishockey-Magazin (VC)

Schwenningen. (PM) Nach Matt Pelech haben die Schwenninger Wild Wings einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen. Aus der finnischen Liiga wechselt Hannu Pikkarainen an den Neckarursprung.

Der 31-jährige Offensivverteidiger spielte zuletzt für seinen Heimatklub IFK Helsinki, wo er auch seine Karriere begann. Von 2002 bis 2006 spielte er bereits für den HIFK. Im August 2005 unterschrieb er einen Zweijahresvertrag bei den New York Rangers (NHL), blieb aber zunächst bei seinem Heimatklub. Ein Jahr später beorderten die Rangers den Linksschützen nach Nordamerika. Dort kam er in der American Hockey League und der East Coast Hockey League zum Einsatz. 21 Spiele bestritt er für Hartford und die Charlotte Checkers, verbuchte dabei zwölf Scorerpunkte. 2007 kehrte er wieder für zwei Spielzeiten nach Helsinki zurück, ehe er in die schwedische Eliteserien wechselte. Bei Modo Hockey verbuchte er 43 Scorerpunkte in der Saison 2009/10 (elf Tore und 32 Assists).

Weitere Stationen seiner Karriere waren Minsk, Zagreb (beide KHL), Skellefteå (Eliteserien) und Turku (Liiga).
„Hannu Pikkarainen ist nach Matt Pelech der zweite Neuzugang in der Defensive. Er hat einen guten ersten Pass und sehr guten Schuss. Er bringt viel Erfahrung mit und hat sein Können bereits in vielen Spitzenligen unter Beweis gestellt“, so Manager Jürgen Rumrich.
Pikkarainen unterschrieb einen Vertrag über ein Jahr bei den Schwenninger Wild Wings und wird mit der Rückennummer 48 auflaufen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später