Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Neue Grenze überschritten: Mehr als 500 Dauerkarten sind weg! Neue Grenze überschritten: Mehr als 500 Dauerkarten sind weg!
Dresden. (PM) Die Dresdner Eislöwen haben beim Absatz von Dauerkarten für die Spielzeit 2014/2015 eine neue Grenze überschritten. Bisher wurden mehr als 500 Jahrestickets verkauft.... Neue Grenze überschritten: Mehr als 500 Dauerkarten sind weg!

Logo der Dresdner Eislöwen (Dresden)Dresden. (PM) Die Dresdner Eislöwen haben beim Absatz von Dauerkarten für die Spielzeit 2014/2015 eine neue Grenze überschritten. Bisher wurden mehr als 500 Jahrestickets verkauft.

„Was soll man sagen: Wir sind begeistert, dass wir diesen Wert erreichen konnten und das diesjährige Angebot unsere Fans anspricht“, sagt Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel.

Die Dauerkarte für die Spielzeit 2014/2015 beinhaltet den Eintritt zu allen Spielen der Dresdner Eislöwen – egal ob in der Vorbereitung, der Hauptrunde, den Pre-Playoffs oder den Playoffs bzw. Playdowns – ist somit beispielsweise auch für das Testspiel gegen die Eisbären Berlin am 17. August oder den Škoda-Cup am 23. und 24. August gültig.

Saisonkarten können noch bis zum Freitag, 22. August auf vier verschiedenen Wegen reserviert werden: über etix, per Post oder E-Mail mit Zusendung des Bestellformulars an gs@eisloewen.com oder persönlich während der Öffnungszeit der Eislöwen-Geschäftsstelle (Dienstag 14 – 17 Uhr; Donnerstag 9-17 Uhr), wo auch eine Kartenzahlung möglich ist. In Ausnahmefällen können Dauerkarten auch noch zu einem späteren Zeitpunkt bestellt werden.

Vorteile der Eislöwen-Dauerkarte im Überblick:

  • Eintritt zu allen Spielen
  • Einladung zu einer Meet & Greet-Party mit der gesamten Mannschaft
  • Platzgarantie bei ausverkauften Spielen
  • Preisersparnis gegenüber dem Einzelkauf
  • separater Dauerkarten-Eingang
  • kein Anstehen an der Abendkasse oder an Vorverkaufsstellen
  • keine Vorverkaufs-Gebühr
  • kein Top-Zuschlag bei Derbys und Sonderspielen
  • Karte nicht personengebunden

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später