Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Innsbruck. (PM Haie) Der HC TIWAG Innsbruck-Die Haie bezwingt die Graz99ers nach zwischenzeitlichem Rückstand mit 5:2. Die Haie sind damit wieder Tabellenführer der win2day... Nach Sieg wieder Tabellenführer!

© HCI Media/PR

Innsbruck. (PM Haie) Der HC TIWAG Innsbruck-Die Haie bezwingt die Graz99ers nach zwischenzeitlichem Rückstand mit 5:2. Die Haie sind damit wieder Tabellenführer der win2day ICE Hockey League.

Die Haie kommen mit ganz viel Dampf aus der Kabine, und drücken die Grazer in den ersten Minuten ins eigene Drittel. Doch auch die 99ers deuten in dieser Phase an, wie gefährlich sie sein können, und treffen bei zwei Kontern jeweils Metall. Eine 4-minütige Unterzahl überstehen die Hausherren zwar, doch die Haie verlieren auch etwas den Schwung, die Partie wird ausgeglichener.

In der 14. Minute ist es dann Ex-Hai Andrew Yogan, der im zweiten Versuch Haie-Goalie René Swette bezwingt und auf 0:1 stellt. Das ist auch der Stand nach dem ersten Abschnitt.

Auch im Mitteldrittel bleiben die Tiroler das dominante Team, doch erst in Minute 30 dürfen die Fans in der Halle erstmals jubeln. Eine Kombination der ersten Linie sorgt für den Ausgleich. Winkler auf Shaw, der zu Tyler Coulter und der Kanadier schließt durch die Beine von 99ers-Keeper Wieser ab. Weitere Chancen durch Adam Helewka (Latte) oder Lukas Bär folgen, ehe Jamal Watson die Haie mit einem Schuss ins kurze Eck in Führung bringt. Jan Lattner legt wenig später mit einem satten Schuss ins Kreuzeck nach, die Tiroler gehen mit einer verdienten 3:1-Führung ins Schlussdrittel.

Da wollen die Haie die Partie so schnell wie möglich entscheiden. Adam Helewka stellt auf 4:1, doch die Tiroler kassieren wenig später den zweiten Gegentreffer. Tobias Fladeby bezwingt Renè Swette und hält die Gäste im Spiel. Danach vergeben die Haie die eine oder andere Möglichkeit auf die endgültige Entscheidung, auf der Gegenseite verhindert Renè Swette mit einem Big Save in Unterzahl, dass es noch einmal ganz spannend wird. Am Ende ziehen die 99ers früh den Goalie, und fangen sich durch Martin Ulmer zwei Minuten vor Schluss das 5:2 ein – die Messe ist gelesen!

Der HC TIWAG Innsbruck-Die Haie holt sich mit dem Sieg gegen Graz wieder die Tabellenführung von Bozen (Spiel in Wien wegen Problemen mit dem Eis verschoben) zurück, und empfängt am kommenden Freitag als Erster zum großen Schlager die Bullen aus Salzburg.

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Moser Medical Graz99ers 5:2 (0:1,3:0,2:1)
Tore: Coulter (30.), Watson (35.), Lattner (37.), Helewka (42.), Ulmer (57.) bzw. Yogan (14.), Fladeby (44.);
Strafminuten: 11 bzw. 13 – PP: 0/4 bzw. 0/3

7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später