Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Deggendorf. (PM DSC) Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend in der Festung an der Trat. In einer hart umkämpften Partie bezwang... Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

Deggendorf. (PM DSC) Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend in der Festung an der Trat. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 und festigte damit den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga Süd.

Von Beginn an ging es in der von viel Tempo geprägten Partie hin und her und beide Torhüter konnten sich bereits früh auszeichnen. In der sechsten Minute gab es dann erstmals Grund zum Jubeln für die heimischen Fans. Nico Wolfgramm schlich sich im Powerplay unbemerkt vor das gegnerischen Tor und hielt beim Querpass von Thomas Greilinger nur noch den Schläger hin. In dieser Phase des ersten Abschnitts erspielte sich der DSC ein leichtes optisches Übergewicht. Die Folge daraus war das 2:0 in der zwölften Minute. Erneut in nummerischer Überzahl verwandelte Curtis Leinweber den Abpraller eines Greilinger-Schusses zum 2:0. Mit diesem Spielstand ging es auch hinein in die erste Pause.

Im zweiten Drittel ging es dann ähnlich umkämpft weiter. Hohes Tempo und eine starke Defensive auf beiden Seiten sorgten dafür, dass es zwar einige Schussmöglichkeiten gab, jedoch keines der beiden Teams einen Treffer für sich verbuchen konnte.

Im Schlussdrittel nahmen dann die Gäste aus Oberbayern das Heft in die Hand und erhöhten den Druck von Minute um Minute. Angeführt von den Förderlizenzspielern Justin Schütz und Maximilian Daubner liefen die Gäste ein ums andere Mal gegen das Deggendorfer Abwehrbollwerk an, ohne jedoch den stark haltenden David Zabolotny überwinden zu können.

In der 53. Minute war es schließlich doch soweit. Tobias Kircher fälschte den Schuss von Simon Mayr unhaltbar ab, sodass dieser zum 2:1 im Deggendorfer Tor einschlug. In den Schlussminuten entwickelte sich eine richtige Abwehrschlacht, aus der der DSC mit viel Kampf und Einsatzbereitschaft als Sieger hervorging.

Mit diesem Sieg festigte der Deggendorfer SC den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga Süd und reist nun am kommenden Sonntag auswärts zum EC Peiting. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.