Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Zürich. (PM SIHF) Der EHC Chur, der bereits als Aufsteiger in die Swiss League feststeht, trifft im Playoff-Final der MyHockey League auf den EHC... MyHockey League: Der EHC Chur trifft im Playoff-Final auf den EHC Seewen

Zürich. (PM SIHF) Der EHC Chur, der bereits als Aufsteiger in die Swiss League feststeht, trifft im Playoff-Final der MyHockey League auf den EHC Seewen.

Die Finalserie, die im Best-of-5-Format ausgetragen wird, startet am Donnerstag, 21. März 2024.

Mit der Qualifikation für das Halbfinale war gemäss geltendem Auf-/Abstiegsmodus bekannt, dass der EHC Chur in der kommenden Saison 2024/2025 wieder in der Swiss League antreten wird. Dank des 3:0-Sieges in der Playoff-Serie über den EHC Thun hat der Qualifikationssieger der Regular Season nun die Möglichkeit, seine herausragende Saison mit dem Meistertitel zu krönen. Die Bündner erhielten in ihrem Halbfinal-Duell lediglich zwei Gegentreffer und erzielten elf Tore.

Im Finale wartet nun der EHC Seewen auf das Team der Gebrüder Von Arx. Die Schwyzer drehten einen 0:1-Rückstand, gewannen die nächsten drei Partien gegen Hockey Huttwil und setzten sich am Ende in der Serie mit 3:1 durch. Vor allem Stürmer Niklas Maurenbrecher ist mit aktuell zehn Playoff-Scorerpunkten ein Schlüsselfaktor am bisher grössten Erfolg des EHC Seewen, der sich erstmals in seiner Vereinsgeschichte fürs Finale qualifizierte.

Betrachtet man die Bilanz in den Direktbegegnungen ist der EHC Chur in diesem Duell leicht zu favorisieren, gewannen die Bündner doch sämtliche vier Partien gegen Seewen.

Head-to-Head 2023/2024

• 31. Januar 2024: EHC Seewen – EHC Chur 1:2
• 20. Januar 2024: EHC Chur – EHC Seewen 3:1
• 29. November 2023: EHC Seewen – EHC Chur 2:3
• 11. Oktober 2023: EHC Chur – EHC Seewen 5:3

Das Finale der MyHockey League kann live auf der Streamingplattform RED+ mitverfolgt werden. Zudem werden sämtliche Partien mit deutschem Kommentar und kostenlos auf Blick.ch übertragen. Die Entscheidungsspiele der Finalserie werden mit zusätzlichen bemannten Kameras produziert.




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert