Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Crimmitschau. (PM Eispiraten) Die Eispiraten Crimmitschau konnten nach dem Spielausfall gegen Kassel etwas Luft holen. Bereits morgen geht es im DEL2-Alltag aber schon weiter.... „Müssen uns fokussieren und unseren Job machen!“ Eispiraten treffen auf Heilbronn und Bayreuth

Mario Scalzo – © Eispirtane Media/PR

Crimmitschau. (PM Eispiraten) Die Eispiraten Crimmitschau konnten nach dem Spielausfall gegen Kassel etwas Luft holen.

Bereits morgen geht es im DEL2-Alltag aber schon weiter. Die Westsachsen treffen dabei auf die Heilbronner Falken und die Bayreuth Tigers und kämpfen im Endspurt der Saison um wichtige Punkte für einen Playoff-Spot.

„Die paar freien Tage haben wir gut für die Regenration genutzt. Seit November hatten wir jede Woche drei bis vier Spiele“, sagt Mario Scalzo. Der 36-jährige Verteidiger konnte, ebenso wie seine Kollegen ein paar Tage durchschnaufen, auch dank des Spielausfalls am Dienstag. Auch am heutigen Donnerstag stand nur eine kleine Trainingsgruppe mit Co-Trainer Andrew Hare mit auf dem Eis. Unter Ihnen waren dabei auch Ole Olleff, der zuletzt verletzt ausfiel, und Neuzugang Kevin Lavallée. Beide könnten schon morgen im Aufgebot der Pleißestädter stehen. Bei Mathieu Lemay und Vincent Schlenker heißt es derweil weiter abwarten.

Heimspiel gegen Corona-gebeutelte Falken

Nichtsdestotrotz sind Trainerteam und Spieler vor dem kommenden Punktspielwochenende durchaus optimistisch. Dabei laufen zunächst die Vorbereitungen auf das Heimspiel gegen die Heilbronner Falken. Das Team von Jason Morgan steht aktuell mit 50 Punkten aus 36 Spielen auf Platz sieben, mit elf Punkten Rückstand auf die Eispiraten, die derzeit Fünfter sind. Dabei ist allerdings noch offen, mit wie vielen Spielern die Falken morgen überhaupt anreisen. Aufgrund mehrerer Corona-Fälle fielen die letzten Spiele der Baden-Württemberger aus, morgen steht für sie dann der geplante Restart in der DEL2 an.

Gerade aufgrund der Ungewissheit, welches Personal mit nach Crimmitschau reist, macht die Vorbereitung auf das Heimspiel der Westsachsen recht schwer. „Wir müssen uns auf uns fokussieren und einfach unseren Job machen“, gibt dabei Mario Scalzo vor, der für die Eispiraten als Verteidiger bislang zwei Tore und 14 Vorlagen erzielen konnte. Topscorer der Falken ist mit Jeremy Williams dabei ein Ex-Pirat. Ein Wiedersehen könnte es außerdem mit Torhüter Ilya Andryukhov geben, der in der vergangenen Spielzeit das rot-weiße Trikot trug.

Gastspiel bei formschwachen Bayreuth Tigers

Am Sonntag sind die Eispiraten dann bei den Bayreuth Tigers zu Gast. Die Franken sind gut in die Saison gestartet, haben aber ebenso stark nachgelassen. So steht für die Tiger, die gerade einmal 36 Punkte einfahren konnten, aktuell lediglich der 13. Tabellenplatz zu Buche. Erst am Dienstag setzte es für das Team von Robin Palka, der kürzlich auf den entlassenen Petri Kujala folgte, eine herbe 11:3-Klatsche gegen den ESV Kaufbeuren. Unterschätzen will man die Bayreuther dennoch nicht.

Das erste Saisonduell im Tigerkäfig verlief für die Crimmitschauer nämlich alles andere als optimal. Mit 0:3 musste man sich den Franken geschlagen geben. Besser sah es dann schon am 24. Spieltag aus, als die Westsachsen vor leeren Rängen im Sahnpark mit 4:0 gewinnen konnten. Will man sich weiter auf einem direkten Playoff-Platz etablieren, ist also auch am Sonntag ein Sieg wünschenswert. Scalzo befindet dies ebenso: „Wir befinden uns in der Schlussphase der Hauptunde. Es sind nicht mehr so viele Spiele. Somit zählt jeder Punkt“.

Topscorer und herausragender Mann bei den Bayreuth Tigers ist Ville Järveläinen. Der Finne, der erst kürzlich langfristig bei den Franken verlängerte, trifft trotz der Formschwäche seiner Mannschaft, weiter nach Belieben. Bei der Fanrückkehr gegen die Eispiraten gilt es also, gefährliche Aktionen der Tigers zu vermeiden, quasi zu alten Tugenden zurückzukehren und die Kerben aus den vergangenen beiden Partien gegen Ravensburg und Dresden (jeweils 0:4) auszubessern.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später