Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Göteborg. (MR) Norwegens Co-Trainer Morten Ask ist in Deutschland kein Unbekannter mit drei Jahren DEL in Duisburg und Nürnberg. Am Rande der U20 WM... Morten Ask und Kasper Magnussen: Zwei bekannte Gesichter wollen bei der U20 WM mit Norwegen die Klasse halten

Kasper Magnussen – © Sportfoto-Sale (DR)

Göteborg. (MR) Norwegens Co-Trainer Morten Ask ist in Deutschland kein Unbekannter mit drei Jahren DEL in Duisburg und Nürnberg.

Am Rande der U20 WM in Göteborg sprachen wir mit ihm über das Team der Norweger, die als Aufsteiger es schwer haben in der Top-Division. Er machte fehlende Konstanz über die vollen 60 Minuten für die drei bisherigen Niederlagen aus und hofft, dass sie morgen gegen die Schweiz hier auch ihre durchaus vorhandenen Chancen nutzen können und werden. Nach seiner Zeit in Deutschland befragt, gab er an, vor allem mit Franz Fritzmeier (jetzt Sportdirektor in Frankfurt) noch regelmäßigen Kontakt zu pflegen; alles andere ist leider über die Zeit meist eingeschlafen.

Kasper Magnussen, der 19-jährige Sohn vom früheren DEG-Kapitän und auch mal Topscorer Trond Magnussen, stand in diesem Jahr für die Norwegische U20 Nationalmannschaft auf dem Eis. Ein wenig frustriert blickt er auf die bisherigen drei Niederlagen zurück, auch wenn man ja wusste, dass die Top-Division für das Team, das im vergangenen Jahr erst aufgestiegen ist, sehr schwer wird. Da er jetzt in Nordamerika im College Hockey spielt, ist er froh, dass seine Eltern derzeit auch in Göteborg weilen, und hofft, dass er noch ein wenig Zeit mit der Familie verbringen kann. Er wünscht sich auch für sie, dass morgen gegen die Schweiz ein Sieg geschafft wird.

Morten Ask und Kasper Magnussen im Interview






Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert