Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Schweinfurt. (PM Mighty Dogs) Der ERV Schweinfurt hat mit Pierre Kracht einen erfahrenen Stürmer für die restliche Bayernliga-Saison 2019/20 verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt vom... Mighty Dogs verstärken ihren Angriff

Piere Kracht im Trikot der Crocodiles Hamburg – © Sportfoto-Sale (RH)

Schweinfurt. (PM Mighty Dogs) Der ERV Schweinfurt hat mit Pierre Kracht einen erfahrenen Stürmer für die restliche Bayernliga-Saison 2019/20 verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt vom EV Pegnitz an den Main.

Blick in die Vergangenheit

Der gebürtige Iserlohner sammelte bei mehreren Vereinen in fast allen deutschen Ligen reichlich Erfahrung. In seiner Iserlohner Heimat begann er mit dem Eishockey beim IEC und entwickelte sich in der Jugend- und Junioren-Bundesliga zu einem großen Talent. Seine starken Leistungen wurden mit sieben Einsätzen in der DEL belohnt. Später folgten unter anderem Gastspiele in Dortmund, Halle, Königsborn, Bad Kissingen, Mitterteich und Lauterbach. Im Jahr 2014 machte er mit den GEC Ritter Nordhorn erstmals in der Oberliga Nord auf sich aufmerksam. In 27 Spielen erzielte der Stürmer 18 Tore und 25 Vorlagen. Über die Moskitos Essen ging es 2015/16 an den Timmendorfer Strand. Auch dort überzeugte Kracht mit 33 Scorerpunkten in 40 Spielen. 2016/17 wechselte Kracht für eine Saison zu den Crocodilies Hamburg und spielte danach in der Bayernliga für den EV Pegnitz.

Interview mit Pierre Kracht

Mighty Dogs: Herzlich Willkommen bei den Mighty Dogs, Pierre! Wie kam der Kontakt zustande?
Pierre Kracht: „Der Kontakt kam über die sportliche Leitung zustande. Sie haben mich nach Neujahr kontaktiert und wir waren uns schnell einig“.

Mighty Dogs: Du warst lange verletzt und konntest deshalb noch kein Spiel in der laufenden Saison machen. Wie hast du dich fit gehalten?
Pierre Kracht: „Ich habe mich im Fitnessstudio auf dem Rad fit gehalten, da mehr mit der Schulterverletzung nicht möglich war und natürlich durch Krankengymnastik.“

Mighty Dogs: Deine Vita lässt sich durchaus zeigen. Einzig die DEL2 fehlt bei deinen Stationen. Wie bist Du zum Eishockey gekommen?
Pierre Kracht: „Zum Eishockey bin ich durch meinen elf Jahre älteren Bruder Ingmar gekommen, der früher selber gespielt hat und ein guter Torwart war. Außerdem ist Iserlohn meine Geburtsstadt und eine richtige Eishockeystadt.“

Mighty Dogs: Es läuft bei den Mighty Dogs nicht so, wie man es sicher wünschen würde. Was können die Fans von dir erwarten?
Pierre Kracht: „Ich werde mein bestes für die Mannschaft und den Verein geben.“

Mighty Dogs: Am 10.01.2020 steht das Spiel in Dorfen an. Ein Gegner, wo man sich zuletzt immer schwer tat beim Gastspiel. Wirst du bereits am Freitagabend auflaufen?
Pierre Kracht: „Wenn bis dahin alle Formalitäten geklärt sind, werde ich am Freitag nach eineinhalb Monaten endlich wieder spielen.“

Mighty Dogs: Deine ersten Worte an die Fans lauten?
Pierre Kracht: „Ich habe nur Gutes über die Fans in Schweinfurt gehört und hoffe, dass wir zusammen die Ziele der Mannschaft und des Vereins erreichen können“.

Kurzsteckbrief
• Geburtsdatum: 13.01.1986 in Iserlohn
• Alter: 33 Jahre
• Nationalität: Deutschland
• Rückennummer: 86
• Größe: 1,81 Meter
• Gewicht: 94 kg
• Position: Stürmer

Bisherige Vereine:
• 2004 bis 2007: Iserlohner EC
• 2007 bis 2009: EHC Dortmund
• 2009 bis 2010: JEC Köningsborn
• 2010 bis 2011: EC Bad Kissingen
• 2011 bis 2013: EHC Stiftland Mitterteich
• 2013 bis 2014: EC Lauterbach
• 2014 bis 2015: GEC Nordhorn
ESC Moskitos Essen
• 2015 bis 2016: EHC Timmendorfer Strand
• 2016 bis 2017: Crocodiles Hamburg
• 2017 bis 2019: EV Pegnitz

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.