Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Schweinfurt. (PM Mighty Dogs) Der Weg mit dem Nachwuchs geht konsequent weiter bei den Mighty Dogs. Neben Benny Rossberg komplettieren Leon Pöhlmann und Anton... Mighty Dogs schenken dem Nachwuchs weiterhin großes Vertrauen

Benedict Roßberg – © Sportfoto-Sale (DR)

Schweinfurt. (PM Mighty Dogs) Der Weg mit dem Nachwuchs geht konsequent weiter bei den Mighty Dogs.

Neben Benny Rossberg komplettieren Leon Pöhlmann und Anton Hesselbach das Goalie-Trio bei den Mighty Dogs für die kommende Bayernliga-Saison. Beide Nachwuchsgoalies können also weiterhin Bayernligaluft schnuppern, wo bereits Leon Pöhlmann vier Spiele absolviert hat. Das Leon und Anton verlängern, war für Gerald Zettner nur logisch:

„Unser Nachwuchs hat unser vollstes Vertrauen und beide haben das Potential in der Bayernliga zu spielen. Deshalb war es für uns nur logisch, dass wir beide als Backup-Goalies einplanen und keine externe Lösung brauchen.“

Leon geht zuversichtlich in die neue Saison:

„Corona hat uns in der vergangenen Saison des Öfteren ein Strich durch die Rechnung gemacht. Sei es beim Training oder an Spieltagen. Dennoch finde ich, haben wir das Beste daraus gemacht. Um so mehr hoffe ich, dass wir zur kommenden Saison einen besseren Start haben werden und dadurch möchte ich meine persönlichen Fähigkeiten im Spiel und durch Training stetig steigern. Daraus resultierend möchte ich dazu beitragen, dass wir besser abschneiden!“

Aber auch Anton hat seine Ambitionen für 2022/2023:

„In der Bayernliga erhoffe ich mir natürlich meine ersten Einsätze für die Mighty Dogs und auf eine starke Saison für die Mannschaft. Leon und ich sind froh, dass wir durch Benny Rossberg im Training und bei den Spielen viel Unterstützung bekommen. Dies bringt uns natürlich weiter! Aber auch mit der EinsBe möchte ich erfolgreich die Bezirksliga spielen und entsprechend meine Eiszeit bekommen. Vorfreude herrscht bei mir nicht nur auf die Saison, sondern auch auf unsere Fans, die stets eine klasse Stimmung im Icedome machen!“

Im Sturm kann Andreas Kleider auch zur kommenden Saison mit Moritz Schlick planen. Der 19-jährige Stürmer geht zwar bereits in seine vierte Saison bei den Senioren, erhält aber erstmalig seinen ersten Vertrag und hat einen bleibenden Eindruck bei Gerald Zettner hinterlassen:

„Moritz hat sich letzte Saison gut weiterentwickelt und gezeigt, dass er Bayernliga spielen kann. Wir vertrauen unseren eigenen Jungs, weshalb er in der kommenden Saison noch mehr Eiszeit bekommen soll. Im Sommertraining ist er sehr fleißig, weshalb wir überzeugt sind, dass er einen weiteren Sprung in seiner Entwicklung machen wird.“

Das Eigengewächs des ERV Schweinfurt will seinen nächsten großen Schritt machen und hat klare Ziele vor Augen:

„Es macht mich Stolz, dass ich meinen ersten Vertrag bei den Mighty Dogs erhalten habe. Da ich letzte Saison mich in keiner Reihe etablieren konnte, habe ich für die kommende Saison das Ziel, mir einen Stammplatz zu erkämpfen. Das heißt auch, dass ich bei jedem Spiel Vollgas geben werde, um mir diesen Platz zu verdienen. Mit der aktuellen Mannschaft sehe ich durchaus das Ziel, dass wir die Top Acht erreichen können!“

1388
Wer wird bei der U20-WM Neuauflage (09.08. - 20.08.) in Edmonton Weltmeister?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später