Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Miesbach. (PM TEV) Nach zuletzt neun Erfolgen in Serie reiste der TEV am Sonntag stark ersatzgeschwächt zu den Erding Gladiators. Neben den bekannten Ausfällen... Miesbach: Siegesserie gerissen

Miesbach. (PM TEV) Nach zuletzt neun Erfolgen in Serie reiste der TEV am Sonntag stark ersatzgeschwächt zu den Erding Gladiators.

Neben den bekannten Ausfällen vom Freitag fehlte am Sonntag zudem Stefano Rizzo verletzt und Florian Heiß ging angeschlagen in die Partie. Dafür gab es ein überraschendes Comeback. Florian Feuerreiter der in dieser Saison berufsbedingt eine Pause einlegt, sprang in den Dienst der Mannschaft und schnürte seine Schlittschuhe um dem Team von Trainer Michael Baindl zu helfen. Im Tor startete wie am Freitag Timon Ewert gegen seinen Ex-Verein.

Der TEV kam aber gut in die Partie und der in den vergangenen Wochen stark spielende Benedikt Pölt traf nach 3.Minuten zum 0:1. In der neunten Minute konnten die Hausherren aber bei angezeigter Strafe durch Simon Franz ausgleichen. Bitter war dann der 2:1 Führungstreffer der Erdinger, denn es waren nur noch sechs Sekunden zu spielen im ersten Abschnitt als Ryan Murphy zum 2:1 traf.

In einer schnellen und harten Partie laut Trainer Michael Baindl kämpte der TEV wie schon am Freitag aufopferungsvoll und kam nicht unverdient in der 31.Minute zum Ausgleich. Bei einer 5 gegen 3 Überzahlsituation war es Felix Feuerreiter, der traf und somit in drei Spielen in Folge getroffen hat. Aber es waren wieder die Erding, die mit einer Führung in die Pause gingen. Lukas Krämmer traf in der 38.Minute zum 3:2.

Das letzte Drittel gehört dann fast nur dem TEV und man war dem Ausgleich nahe, scheiterte aber des Öfteren an Christoph Schedlbauer im Erdinger Tor. In den letzten Minuten versuchte der TEV noch einmal alles, aber auch bei 6 gegen 5 wollte die Scheibe nicht über Linie fallen und so kamen die Erdinger bei Empty Net zum 4:2 Endstand durch den zweiten Treffer von Lukas Krämmer.
„Wir haben alles probiert, ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, im Gegenteil, auch wenn wir heute verloren haben, bin ich mit der Mannschaftsleistung sehr zufrieden. Hervorheben muss ich auch Florian Feuerreiter, der fast 7 Monate kein Spiel gemacht und fast nicht trainieren konnte. Er hat heute ein sehr gutes Spiel gemacht und es ist klasse das er sich so in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. Jetzt haben wir bis kommenden Sonntag Zeit uns zu regenerieren und hoffen, dass bis dahin ein paar Spieler wieder zurückkommen. Wir haben jetzt von 13 Spielen elf gewonnen, damit können wir zufrieden sein,“ so das Fazit von Michael Baindl nach dem Spiel.eimspiel findet am 25.11 um 20 Uhr gegen Erding statt.

Erding Gladiators – TEV Miesbach 4:2 (2:1/1:1/0:1)
Torfolge:
0:1 3.Min Benedikt Pölt (Feuerreiter Fe., Endress);
1:1 9.Min Simon Franz (Rukajärvi, Michl) 6-5;
2:1 20.Min Ryan Murphy (Michl, Rukajärvi);
2:2 31.Min Felix Feuerreiter (Endress) 5-3PP;
3:2 38.Min Lukas Krämmer (Zimmermann, Wallek);
4:2 60.Min Lukas Krämmer (Zimmermann) ENG;
Zuschauer: 600
Strafen: TSV 14 – TEV 10

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später